Salzwedel – Archiv

Verschärfte Kontrollen auf Bundesstraße 71

Verschärfte Kontrollen auf Bundesstraße 71

mdk Altmark. Die Polizeireviere Salzwedel, Stendal und Börde werden zusammen mit ihren Kollegen der Polizeidirektion Lüneburg länderübergreifende Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße 71 vornehmen.
Verschärfte Kontrollen auf Bundesstraße 71
St. Katharinen aus den Fugen geraten

St. Katharinen aus den Fugen geraten

Salzwedel. Der zweite Bauabschnitt an der Salzwedeler Katharinenkirche läuft auf Hochtouren. Insgesamt werden 350 000 Euro in das Gewölbe, den Fußboden sowie in die Wände investiert. Mittel aus Landes- und Bundestöpfen, sowie private Geldbörsen …
St. Katharinen aus den Fugen geraten

Das Seebenauer Rettungsloch

Salzwedel. Fünf Schwerpunktbereiche auf dem Gebiet der Hansestadt Salzwedel sollen künftig Brandeinsätze und Hilfeleistung in den vorgeschriebenen zwölf Minuten gewährleisten.
Das Seebenauer Rettungsloch

Busfahrerin entschuldigt sich

Salzwedel. Nach dem Aussetzen eines siebenjährigen Jungen haben sich gestern die Personenverkehrsgesellschaft (PVGS) und die verantwortliche Busfahrerin bei dem Jungen und seinen Eltern entschuldigt.
Busfahrerin entschuldigt sich

„So funktioniert es“

Salzwedel. Man kann eine fremde Sprache lernen, indem man die Schulbank drückt. Oder in der Gemeinschaft. Das fördert dann mitunter auch die Völkerverständigung, wie gestern bei der Diakonie an der Hopfenstraße.
„So funktioniert es“

Die Polizei als Blitzableiter

Salzwedel. Als das Magdeburger Sondereinsatzkommando (SEK) eine Wohnung in Klötze stürmt, trifft der 21-jährige Bewohner eine denkbar schlechte Entscheidung: Er greift zu einem Tisch, auf dem Flaschen und eine Schere liegen.
Die Polizei als Blitzableiter

26 Modelle in der Miniaturwelt

hob Salzwedel. Über 12 000 Steine hat Hartmut Dieck für den Salzwedeler Burgturm verbaut. Mit 19 anderen Langzeitarbeitslosen ist er über das Jobcenter des Altmarkkreises bei der „Ausbildung und Arbeit Plus GmbH“ bei den Miniaturwelten beschäftigt.
26 Modelle in der Miniaturwelt

Märchenwald wächst auf dem Marktplatz

hob Salzwedel. Pünktlich zum 1. Advent – nämlich schon einen Tag vorher – am Sonnabend, 1. Dezember, öffnet der Salzwedeler Weihnachtsmarkt um 14 Uhr seine Pforten.
Märchenwald wächst auf dem Marktplatz

Zukunft weiter offen

Liesten. Die Zukunft des Liestener Waldbades ist weiter offen. Zwar beantragten die Mitglieder des Fördervereins im Januar bei der Dirk-Nowitzki-Stiftung Geld für die Sanierung des Bades, dieses wurde aber trotz „hoher Förderwürdigkeit“, wie die …
Zukunft weiter offen

AZ-Exklusiv: Die vierte Kündigung

Gardelegen / Stendal. Im OP-Skandal am Altmark-Klinikum Gardelegen hat die Staatsanwaltschaft Stendal jetzt den verantwortlichen Neurochirurgen im Visier: „Wir ermitteln gegen einen namentlich bekannten Operateur wegen fahrlässiger …
AZ-Exklusiv: Die vierte Kündigung

Christbaumkugel-Aktion kommt ins Rollen

sk Salzwedel. Die Christbaumkugel-Aktion des Schülerfreizeitzentrums der Arbeiterwolhlfahrt (AWO) und des Mehrgenerationenhauses (MGH) in Salzwedel kommt ins Rollen.
Christbaumkugel-Aktion kommt ins Rollen

Fracking, CO2-Verpressung: BI bleibt wachsam

mei Salzwedel. Wo wird in Deutschland gefrackt? Wie geht das vonstatten? Welche Gefahren birgt diese Technologie (siehe Infokasten)? Gefrackt wurde auch in der Altmark, und zwar ohne Wissen der Bevölkerung – zuletzt vor wenigen Jahren in Mellin: Gaz …
Fracking, CO2-Verpressung: BI bleibt wachsam

Karl Marx, die zweite Chance

Er wundere sich, dass es heutzutage noch eine Schule gibt, die den Namen von Karl Marx trägt. Das sagte der Architekt der neuen Gardelegener Sekundarschule jüngst beim Richtfest. Mittlerweile steht fest:
Karl Marx, die zweite Chance

Hoffnung am Horizont

Salzwedel. Ein Lichtblick für viele Salzwedeler: Nachdem im September die Max-Adler-Straße bis zum Lerchenweg mit einer so genannten Bitu-Tränkdecke überzogen worden ist, soll es nun im nächsten Jahr weitergehen.
Hoffnung am Horizont

Hitzige Breitband-Diskussion mündet in Einmütigkeit

hob Salzwedel. Der Beitritt Salzwedels zum Zweckverband Breitband Altmark erhitzte am Mittwochabend die Gemüter im Finanzausschuss der Hansestadt. Rechtsamtsleiter Erich Kaiser hatte zuvor noch auf das Kleingedruckte in der Satzung hingewesen.
Hitzige Breitband-Diskussion mündet in Einmütigkeit

Letzter Schliff

hob Salzwedel. Nachdem mit dem Apel’schen Grundstück begonnen wurde, der Rathausturmplatz fertig ist und in diesem Jahr auch das Bartels’sche Areal in Angriff genommen wurde und nun langsam Gestalt annimmt, entwickelt sich Salzwedels Filetstück zu …
Letzter Schliff

Pflug flog über Renault

Berge. Am Dienstag erlebte der 48-jährige Fahrer eines Renault Laguna einen etwas anderen Unfall, als über die Berger Dorfstraße fuhr. Das teilte die Polizei jetzt mit.
Pflug flog über Renault

Das zweite Gleis: Die Bahn hat noch gar keinen Antrag gestellt

Salzwedel/Stendal/Uelzen. Eigentlich sollte an der Amerikalinie zwischen Stendal und Uelzen schon fleißig gearbeitet werden. Denn am 28. Dezember 2011 hatte Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesverkehrsministerium, verkündet, …
Das zweite Gleis: Die Bahn hat noch gar keinen Antrag gestellt

Ab morgen freie Fahrt für Anlieger

hob Salzwedel. Morgen wird die Straße Am Marschfeld wieder freigegegen – erst einmal nur für die Anlieger. Denn es sind noch Plasterarbeiten an den Gehwegen zu erledigen. Gestern legten Galeiwa-Mitarbeiter letzte Hand an die Schwarzdecke.
Ab morgen freie Fahrt für Anlieger

Ehre, wem Ehre gebührt

Salzwedel. „Der Kreisverband des DRK Salzwedel hat seine Leistungsstärke eindrucksvoll unter Beweis gestellt und zu Recht seinen Platz im Bewusstsein der Bevölkerung“, schätzt Ingo Winkler ein.
Ehre, wem Ehre gebührt

Kein Ton und keine Chance

Salzwedel. Vergeblich lauscht Holger Lorenz, Vorsitzender des Allgemeinen Behindertenverbandes Salzwedel, auf die Ampel am Netto-Markt. Die Anlage ist zwar neu, gibt aber keinen Ton von sich.
Kein Ton und keine Chance

Bedroht, geschlagen – geflohen

Salzwedel. Zaher D. (37) und seine Frau Nadia K. (23) haben in Salzwedel eine neue Heimat gefunden. Sie sind aus Syrien geflohen, hatten und haben immer noch Angst um ihr Leben.
Bedroht, geschlagen – geflohen

Marathonsitzung im Märchenpark

hob Salzwedel. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) um Bismarks Bürgermeisterin Verena Schlüsselbrug traf sich gestern im Salzwedeler Märchenpark.
Marathonsitzung im Märchenpark