Salzwedel – Archiv

Neues Sonnenkraftwerk wird vorgestellt

Neues Sonnenkraftwerk wird vorgestellt

hob Salzwedel. Die Bioconstruct-Photovoltaik-Anlage auf dem frisch sanierten Chemiewerksgelände ist fertig und soll 2,3 Megawatt Strom liefern. Solarstrom wird auch gleich nebenan auf der alten Chemiewerksdeponie produziert.
Neues Sonnenkraftwerk wird vorgestellt
Die alte Brücke hat ausgedient

Die alte Brücke hat ausgedient

hob Salzwedel. Sie hat ausgedient – die alte Fußgänger- und Radfahrer-Brücke über den östlichen Jeetze-Umfluter am Salzwedeler Durchgang. Zwar hatte das betagte Bauwerk schon einmal einen neuen Bohlenbelag bekommen, doch nun müssen die Träger …
Die alte Brücke hat ausgedient

Lesestoff per Mausklick

Salzwedel. Unter der Internetadresse www. biblio24. de werden Literaturfreunden neue Möglichkeiten geboten. Gemeinsam mit 13 weiteren Einrichtungen hat die Salzwedeler Stadt- und Kreisbibliothek eine virtuelle Zweigstelle eingerichtet.
Lesestoff per Mausklick

Ein Aasfresser und Meister der Lüfte

In der AZ-Serie „Aus der Vogelwelt der Altmark“ stellt Ihnen heute Vogelkundler Olaf Olejnik den Rotmilan vor:.
Ein Aasfresser und Meister der Lüfte

Babys einfach ausgesetzt

Salzwedel. Zwei Kästen mit Katzen, die einfach hinter dem Hoyersburger Tierheim abgestellt wurden. Davon erfuhren die Mitarbeiter telefonisch und machten sich sofort auf die Suche.
Babys einfach ausgesetzt

Piraten lieben Kinderlieder

hob Salzwedel. Die Piraten-Partei hat ein Liederbuch herausgebracht. Nicht mit Seeräuber-Songs und auch nicht politisch, sondern mit Kinderliedern.
Piraten lieben Kinderlieder

Das härteste Konzert des Jahres

Salzwedel. Das hat gerockt: Die zweite Auflage des Chemiewerk-Open-Air lockte mehrere hundert Besucher auf das Areal an der Gardelegener Straße. Und die Gäste ließen mit den sechs Bands die Industrieruine erzittern.
Das härteste Konzert des Jahres

Geburtstag im „grünen Paradies“ gefeiert

hob Chüttlitz. Seit 35 Jahren besteht das „güne Paradies“, wie Oberbürgermeisterin Sabine Danicke die „Flögsand“-Kleingartenanlage nennt, vor den Toren der Hansestadt.
Geburtstag im „grünen Paradies“ gefeiert

Hunderter-Marke geknackt: Heiraten ist wieder angesagt

Salzwedel. „Normalerweise liegt die Anzahl der Hochzeiten in Salzwedel bei etwa 100. Im vergangenen Jahr waren es mehr und auch in diesem Jahr sieht es gut aus. Wir bestätigen damit den bundesweiten Trend nicht“, weiß Christina Schramm, Leiterin des …
Hunderter-Marke geknackt: Heiraten ist wieder angesagt

„Einst war es eine Ehre, ein Handwerk zu erlernen“

kt Salzwedel. Die Gesellenstücke, die am Wochenende in der Aula der Berufsbildenden Schulen des Altmarkkreises Salzwedel zu sehen waren, zeugten von kreativen Ideen.
„Einst war es eine Ehre, ein Handwerk zu erlernen“

Salzwedel: Chemiewerk Open Air

Beim Chemiewerk Open Air ging es ordentlich zur Sache. Sechs Bands spielten vor hunderten Besuchern auf dem Areal der Industrieruine.
Salzwedel: Chemiewerk Open Air

Nur noch die Hälfte Berufsschüler

Salzwedel. Der Schülerschwund hat nun auch die Berufsbildenden Schulen in Salzwedel erfasst. Zu Spitzenzeiten wurden dort in den 1990er-Jahren 3012 Jugendliche von 110 Pädagogen unterrichtet.
Nur noch die Hälfte Berufsschüler

Führt die Spur nach „LWL?

hob Salzwedel / Stendal. Die Zeugenaussagen am vierten Prozesstag in der Brandanschlagsserie gegen zwei Deba-Manager (wir berichteten) brachten diesmal Hinweise, die in eine andere Richtung führen.
Führt die Spur nach „LWL?
Video

Lkw kracht in Lärmschutzwand, Mähdrescher brennt bei Seebenau

Polizei und Feuerwehr hatten am Freitag, 27. Juli 2012, rund um Salzwedel einen arbeitsreichen Start ins Wochenende. Zunächst krachte ein Lkw in eine Lärmschutzwand. Eineinhalb Stunden später brannte im Salzwedeler Ortsteil Seebenau ein Mähdrescher.
Lkw kracht in Lärmschutzwand, Mähdrescher brennt bei Seebenau

Von einer Wespe am Steuer attackiert

hob Pretzier/Robertsruh. Ein 52-jähriger Pretzierer wollte am Mittwoch gegen 17.50 Uhr mit seinem Omega von der Pretzierer Dorfstraße Richtung Stappenbeck nach rechts auf seine Grundstücksauffahrt aufbiegen und setzte den Blinker.
Von einer Wespe am Steuer attackiert

Alles im Lot: Stein auf Stein zum Gesellenbrief

hob Salzwedel. Im ehemaligen Fritz-Heckert-Saal des Grenzregiments 24 in Salzwedel schwangen gestern acht Auszubildende die Maurerkellen.
Alles im Lot: Stein auf Stein zum Gesellenbrief

Kunst in alten Gemäuern

Salzwedel. „Wir möchten den Zustand des Hauses vor dem Winter verbessern“, nannte Dietrich von Gruben, Besitzer des ehemaligen Lyzeum, die weiteren Schritte. Ein Bauantrag wurde gestellt, zunächst sollen die Fachleute an Dach, Fenstern und Fassade …
Kunst in alten Gemäuern

Etikette trotz der Hitze?

Salzwedel. Schweißperlen, viel Durst und kaum Lust zur Bewegung – die Hitze hat die Region im Griff. Jedes Kleidungsstück scheint derzeit zu viel zu sein. Doch es gibt Branchen, in denen eine gewisse Kleiderordnung Standard ist. Die Krawatte gehört …
Etikette trotz der Hitze?

„Wir können nicht klagen“

Salzwedel / Dambeck. Ohne die Schäden durch den sehr frostigen Februar und die Trockenperiode im Mai hätte es eine „bombastische Getreideernte“ werden können.
„Wir können nicht klagen“

Hitzewarnung für heute

Salzwedel. Der Deutsche Wetterdienst hat für den Altmarkkreis Salzwedel eine Hitzewarnung ausgegeben. Sie gilt seit gestern 11 Uhr bis heute 19 Uhr. Das heißt: An beiden Tagen liegt die gefühlte Temperatur am frühen Nachmittag bei 32 Grad …
Hitzewarnung für heute

„Ich bin hier zuhause“

Salzwedel. Sie kommen aus Russland, Kasachstan, Kirgistan, sind seit Jahren in Salzwedel oder aber gerade erst angekommen. Sie sind hier, „weil unsere Vorfahren Deutsche waren“. Per Gesetz sind sie Deutsche, „Deutschland ist unser Vaterland“.
„Ich bin hier zuhause“

Jenny-Marx-Sondermarke: Abfuhr vom Land

mei Salzwedel. „Skandalös!“ So kommentiert Karl-Heinz Reck im Namen des Freundeskreises „Jenny Marx“, dass die Landesregierung eine Sonderbriefmarke zum 200. Geburtstag der in Salzwedel geborenen Jenny von Westphalen nicht unterstützt.
Jenny-Marx-Sondermarke: Abfuhr vom Land

Kommunen dürfen nicht

Salzwedel / Beetzendorf. Der Beetzendorfer Gemeinderat erwägt, Anteile an dem Solarpark zu erwerben, den die Genossenschaft „BürgerEnergieAltmark“ (BEA) in Salzwedel errichtet hat. Zehn Anteile zu je 250 Euro sind ins Auge gefasst.
Kommunen dürfen nicht