IM GERICHT: „Intrige nicht auszuschließen“

Amtsgericht Salzwedel: Pole wegen Einbruchdiebstahls angeklagt

Salzwedel – Ein ungeklärter Einbruch, ein Zigarettenstummel und ein weinender Angeklagter – ein am Salzwedeler Amtsgericht verhandelter Fall hatte es in sich.

Auf der Strafbank saß ein 32-jähriger Pole, der in der Einheitsgemeinde Salzwedel in der Tierproduktion arbeitet.

Ihm wurde zur Last gelegt, Ende Juni 2017 in Salzwedel in die Wohnung seiner Ex-Freundin eingebrochen zu sein. Dort soll er unter anderem ein Notizbuch mit Internetpasswörtern an sich genommen, Kleidung zerrissen und einen Laptop beschädigt haben. Auch Schmuck sei verschwunden sowie der Whisky im Kühlschrank ausgetrunken worden. All dies bestritt der Angeklagte.

Der Tatvorwurf stützte sich auf den Fund eines Zigarettenstummels mit der DNA des Polen. Die Mieterin der Wohnung, gleichzeitig die Ex-Freundin des Angeklagten, war zum Tatzeitpunkt nicht daheim. Die 46-jährige Polin fungierte im Prozess auch als Zeugin.

„Ich habe keine Erklärung dafür; ich war nicht in der Wohnung, und ich weiß auch nicht, wie die Zigarette dorthin gekommen ist“, beteuerte hingegen der 32-Jährige. Er hatte stattdessen eine andere Theorie: „Sie will mich kaputtmachen und hat das alles geplant.“ Angeklagter und Zeugin waren bis wenige Monate vorher ein Paar gewesen; trafen sich auch danach immer wieder. Im Oktober 2017, also später, war der Angeklagte nach Schlägen gegen die 46-Jährige rechtskräftig verurteilt worden.

Dass die Anklage gegen den Polen aufgrund eines einzigen gefundenen Zigarettenstummels auf wackligen Füßen stand, stellte die Staatsanwältin, selbst passionierte Raucherin, im Laufe des Verfahrens fest. Sie schlug daher vor, dieses einzustellen. Dem folgte das Gericht später. „Wir wissen nicht, wie die Zigarette in die Wohnung gekommen ist und können auch eine Intrige nicht ausschließen“, folgte Amtsrichter Dr. Klaus Hüttermann der Staatsanwältin.  hey

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / David Ebener

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare