Top 100: Bessere Werte für Sachsen-Anhalts Norden

Altmark-Firmen schließen auf

+
Konnte 2017 einen Umsatzsprung verzeichnen: Die Altmark-Käserei Uelzena GmbH aus Bismark mit ihren rund 100 Beschäftigten.

Altmark – Die Zahlen zeigen einen Aufwärtstrend. Im Jahr 2017 scheint die altmärkische Wirtschaft Anschluss an die Entwicklung im Land gefunden zu haben.

Dies lässt die aktuelle Analyse der Nord/LB, in der die 100 größten Unternehmen Sachsen-Anhalts jeweils im Hinblick auf Umsatz und Mitarbeiteranzahl untersucht werden, vermuten. In der Rangliste der umsatz- und beschäftigungsstärksten Unternehmen im Land konnten sich die altmärkischen Firmen verbessern.

Als Beschäftigungs-Spitzenreiter aus der Region taucht in der Erhebung erneut die Boryszew Kunststofftechnik Deutschland GmbH (Gardelegen) auf. Die Firma verschlechterte sich aber vom 42. auf den 44. Platz, wobei die Beschäftigtenzahl mit 684 um 35 unter der des Vorjahres lag. In der Mitarbeiter-Rangliste rutschte die Zellstoff Stendal GmbH mit nur noch 437 Beschäftigten (100 weniger als im Vorjahr) sogar vom 54. auf den 68. Rang. Im Finanz-Ranking kletterte das Unternehmen hingegen mit einem Umsatz von 494 Millionen Euro landesweit vom 21. auf den 16. Platz und ist damit Spitze unter den Altmärkern.

Die Altmark-Käserei Uelzena GmbH aus Bismark (100 Beschäftigte) sprang sogar vom 42. auf den 26. Platz. Der Umsatz stieg von 145 Millionen Euro auf 246 Millionen Euro. Es folgen die Milchwerke Mittelelbe GmbH Stendal (239 Millionen Euro Umsatz/390 Mitarbeiter), die sich vom 30. auf den 27. Platz verbesserte. Mit einem Umsatz von 103 Millionen Euro (plus 13 Millionen) verbesserte sich die Jackon Insulation GmbH Arendsee aus dem Ortsteil Mechau um neun auf Rang 62. Die Stadtwerke-Altmärkische Gas-, Wasser- und Elektrizitätswerke Stendal rückten mit einem Umsatz von 87 Millionen Euro vom 76. auf den 72. Platz. Erstmals mit einem Umsatz von 80 Millionen Euro ist die Boryszew Kunststofftechnik Deutschland GmbH auch in dieser Top-Liste vertreten und belegt hier den 79 Platz.

Größter Arbeitgeber landesweit bleibt mit rund 7387 Beschäftigten die Deutsche Bahn AG. Platz 2 belegt mit 5100 Beschäftigten die Deutsche Post AG DHL, gefolgt von der Dow Gruppe mit 4700 Mitarbeitern.

Dritter altmärkischer Vertreter unter den 100 mitarbeiterstärksten ist nach Boryszew Kunststofftechnik und der Zellstoff Stendal GmbH die Altmärker Fleisch- und Wurstwaren GmbH Stendal (398 Beschäftigte/minus zwei), die sich um zwei Ränge auf den 78 verbesserten.

Von Christian Wohlt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare