Unfall nicht angezeigt und weiteres Fahrzeug beim Einparken beschädigt 

4,03 Promille: Alkoholisierter 63-Jähriger verursacht mehrere Unfälle in Salzwedel

+
(Symbolbild)

pm/jsf Salzwedel. Gleich mehrere Verkehrsdelikte beging ein 63-Jähriger Donnerstagmittag in Salzwedel.

Gegen 14.35 Uhr wurde seitens der Polizei festgestellt, dass auf der Ernst-Thälmann-Straße/B71, etwa 100 Meter vor dem Kreisverkehrsplatz Schillerstraße etwa 25 Meter Grünstreifen, eine Umleitungsschild und ein Lichtmast beschädigt wurden.

Offensichtlich war ein Fahrzeug zuvor frontal gegen den Mast gefahren sodass dieser auf den an die Straße grenzenden Grünstreifen stürzte. Danach fuhr der Fahrer einfach davon, ohne den Vorfall der Polizei zu melden. Zur Schadenshöhe konnten zunächst keine genauen Angaben gemacht werden.

Einen Verdächtigen konnten die aufnehmenden Polizeibeamten in der Folge schnell festmachen, da Sie am Unfallort ein Kennzeichen fanden.

Verdächtiger verursacht weiteren Unfall

Danach konnte der Unfall einem Fahrzeug zugeordnet werden, dessen 63-jähriger Fahrer dadurch auffiel, dass er vor den Augen der Polizei einen weiteren Unfall verursachte. Dieser ereignete sich Donnerstagmittag gegen 12.54 Uhr auf dem Parkplatz an der Stirnseite der Ernst-Thälmann-Straße 54.

Der Mann war zunächst über den Bordstein zur Einfahrt auf einen Parkplatz gefahren und beim Einparken vorwärts leicht gegen ein schon dort parkendes Auto gestoßen. Danach stieg er vor den Augen eines Polizeibeamten stark schwankend aus seinem Fahrzeug. Bei dem 63-Jährigen wurden in der Folge deutliche alkoholbedingte Sprachstörungen festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von hohen 4,03 Promille. Der Mann war nicht in der Lage sich zum Unfall zu äußern. An seinem Fahrzeug befanden sich zudem weitere leichte Unfallspuren, die nicht zum aktuellen Unfall passten und die auch noch keinem bekannten Unfall zugeordnet werden konnten. Dazu fehlte das vordere amtliche Kennzeichen.

Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 800 Euro. Es folgte die Anzeigenaufnahme durch die Polizei. Anschließend wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und es wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Seinen Führerschein hatte der Mann nicht bei sich.

Zeugen, die den Unfall auf der Ernst-Thälmann-Straße beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Salzwedel unter der Telefonnummer (0 39 01) 84 80 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare