Polizei kann sie auf der Flucht stellen

19-Jährige zückt Messer und will Tankstelle in Salzwedel ausrauben

Mit einem Küchenmesser bewaffnet betrat die junge Frau am Sonntag die ARAL-Tankstelle.

pm/mdk Salzwedel. Wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung auf eine Tankstelle an der Ernst-Thälmann-Straße in Salzwedel ermittelt die Polizei. Die 19-Jährige forderte mit dem Küchenmesser in der Hand Bargeld vom Verkaufspersonal. Nachdem ihr kein Bargeld ausgehändigt wurde, flüchte die Beschuldigte zu Fuß in Richtung Ernst-Thälmann-Straße.

Durch die sofort gestartete Fahndung konnte die Polizei die 19-Jährige noch an der Ernst-Thälmann-Straße aufgreifen und festnehmen.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit Staatsanwaltschaft die vorläufige Festnahme aufgehoben. Da die Beschuldigte psychische Auffälligkeiten zeigte, wurde ein Notarzt hinzugezogen und es erfolgte im Anschluss eine Unterbringung der Beschuldigten in einer psychiatrischen Fachklinik.

Rubriklistenbild: © Oliver Berg/dpa (Symbolfoto)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare