Vorfall im Tunnel Hoyersburger Straße

15-Jährigen Afghanen geschubst und beleidigt

Salzwedel – Ein 15-jähriger Afghane meldete sich bei der Polizei. Er sei am Mittwoch gegen 17.20 Uhr, als er mit seinem Fahrrad durch den Tunnel Hoyersburger Straße fuhr, von einem Mann aufgefordert worden anzuhalten.

Der Unbekannte, etwa 1,70 Meter groß, mit Vollbart und einem rosafarbenen T-Shirt oder Jacke bekleidet, soll den Afghanen ausländerfeindlich beschimpft haben. Eine weitere Person soll den Täter gefragt haben, ob er den 15-Jährigen schlagen dürfe, so die Polizei.

Die Ermittler suchen Zeugen und Hinweise auf die Täter: Tel. (03 901) 84 80.  hob

Rubriklistenbild: © picture alliance/Monika Skolimowska/ZB/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare