Stadt investiert rund 17.000 Euro

14 Metallsäulen für die Weihnachtsbeleuchtung in Salzwedels Innenstadt

Metallsäule an der Straße
+
Zehn Metallsäulen für die Weihnachtsbeleuchtung stehen bereits in der Breiten Straße.
  • VonArno Zähringer
    schließen

Der eine oder andere Salzwedeler mag sich in den vergangenen Tagen vielleicht etwas gewundert und die Augen gerieben haben, als er die Metallsäulen in der Breiten Straße entdeckte. Sie waren bereits vor einiger Zeit von der Stadt aufgestellt worden. Insgesamt zehn Stück an der Zahl, sagte Andreas Köhler, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt, auf Anfrage der AZ. Die Säulen sollen künftig als Befestigungsmöglichkeit für die Weihnachtsbeleuchtung dienen. Vier weitere werden zudem noch in der Burgstraße errichtet.

Salzwedel. Der Hintergrund: In den vergangenen Jahren sind die Befestigungen für die Lichterketten in Salzwedel an privaten Häusern angebracht worden. Deshalb habe sich die Hansestadt Salzwedel in Absprache mit den privaten Hauseigentümern entschieden, für eine Lösung zu sorgen, die keine Befestigungen mehr an den Wohn- und Geschäftshäusern erfordert. „Mit diesem Jahr wird nun die weihnachtliche Beleuchtung an diesen Punkten über diese Metallmasten erfolgen“, sagte Köhler auf Anfrage der AZ. Etwa 17.000 Euro kosten die Metallsäulen, die übrigens dauerhaft stehen bleiben und mit für eine festliche Weihnachtsbeleuchtung sorgen sollen.

Nicht bei allen Salzwedelern fallen die Säulen auf Zustimmung. Eine runde Form wäre gefälliger gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare