Fred Krüger sieht in Ohm Kruger einen Verwandten und will Spurensuche nun endlich verstärken

Die Oma wusste vom Burenführer

+
Fred Krüger sieht in Paul Krüger nach wie vor einen Verwandten. Der Krüger-Nationalpark trägt den Namen des Buren.

Storbeck. „Ich hätte meiner Oma Hedwig Krüger einfach besser zuhören müssen. “ So ist Fred Krüger bei der Erforschung seiner Familiengeschichte noch keinen entscheidenden Schritt weiter.

Die Großmutter habe viel über den berühmten Vorfahren Ohm Krüger, den Burenführer aus Südafrika, erzählt. Doch der junge Fred hörte nur halb hin. Im Laufe der Jahre, die Großmama ist längst tot, hat der Storbecker einige Hinweise verfolgt, doch nach wie vor gibt es mehr Fragen als Antworten. Dennoch ist der 51-Jährige fest überzeugt: „Es gibt da eine Verbindung. Ohm Krüger, Paul Krüger, der Führer des Burenaufstandes und Präsident eines Burenstaates im südlichen Afrika, und ich sind miteinander verwandt."

Könnte Sie auch interessieren: "Sehen sich einfach verdakkt ähnlich"

Krügers Annahme basiert nicht zuletzt auf dem Buch „Der Freiheitskampf der Buren“ aus dem Jahre 1903. In dem dicken Wälzer hatte er ein Foto gefunden. „Als ich das Bild von Ohm Krüger das erste Mal sah, dachte ich sofort an meinen Vater, Fritz Krüger. Beide sehen sich ungemein ähnlich.“ Sein Forscherdrang war geweckt. Der Storbecker bastelt nun schon seit geraumer Zeit am Familienstammbaum (die AZ berichtete). Er wäre gern schon viel weiter, doch der Beruf lasse ihm nun einmal nicht sonderlich viel Zeit. „Ich weiß, das ist sträflich, zumal sich ja auch andere dafür interessieren. Ich werde mir bald einfach die Zeit nehmen müssen, weil wir uns alle Gewissheit wünschen.“ [...]

Von Marco Hertzfeld

Der komplette Artikel steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare