Hagen Schirmacher jetzt auch auf „Youtube“ anzutreffen

Wunder der Welt und Wahlplakatgesichter

+
„Lasst uns nun den Banken dienen“ heißt es unter anderem in einem der Texte von Hagen Schirmacher, die jetzt auch auf „Youtube“ angesehen werden können.

Osterburg. Die Musik lässt Hagen Schirmacher nicht los. Schon sein Vater machte in Osterburg Tanzmusik, unterstützte damals Herbert Willkomm als es galt, ein Pionierblasorchester aufzubauen. Hagen Schirmacher war einer der ersten, die dabei waren.

Mit dem Waldhorn stärkte er die Reihen der kleinen Blechbläser. Klavier und Gitarren sollten folgen, einiges wurde ihm beigebracht, vieles lernte er von alleine. Damals wusste er noch nicht, dass auch sein Drang nach moderner Technik einmal dazu beitragen würde, seinem Hobby, der Musik, einen ganz anderen Wert zu geben. Der Osterburger arbeitete auf dem Fernsehturm und nach der Wende, bis zu seinem Ruhenstand, bei der Telekom.

Ruhestand trifft es nun aber gar nicht, er rüstete mit modernster Technik auf und avancierte zum ersten Liedermacher Osterburgs. „Klartext“ hieß die erste CD, die er herausbrachte. Wie bereits berichtet, befassen sich die Lieder mit dem, was die Menschen auf der Straße bewegt. 14 Titel beschäftigen sich hauptsächlich mit der Angst der Menschen vor der Atomkraft, mit gierigen Banken, der Bahn oder der Pharmaindustrie.

Seinen Gedanken Töne zu geben, reichte ihm aber nicht und so begann er auch zu filmen und sich mit Filmen zu befassen. Erste Ergebnisse davon sind inzwischen auf „Youtube“ zu sehen. Noch sind es nicht allein die eigenen Bilder, „Geborgtes“ aber wurde eindrucksvoll zusammengeschnitten und mit den selbst aufgenommenen Bildern vermischt.

Und wieder sind es kritische Worte und nun eben auch Bilder, die der engagierte Osterburger veröffentlicht. „Wunder der Welt“ oder „Wahlplakatgesichter“ sind die ersten Titel. Er singt von Jägern und Sammlern der heutigen Zeit, die nach Kohle und Profit jagen, klagt an, dass Regenwald und Gletscher zerstört werden. „Die Erde wird leben, aber wie?“, bleibt seine Frage.

„Ein Hoch den Wahlplakatgesichtern, den meistens Rechtsanwalt und Dichtern“, heißt es im zweiten Titel. „Was Finanzritter geschaffen, wird uns zu Grunde raffen“, heißt es weiter und er singt davon, dass die Portemonnaies der meisten doch leer seien.

Mehr über den Osterburger Musiker gibt es im Internet. Einfach Hagen Schirmacher bei Google eingeben und es werden mehrere Seiten angezeigt. Unter www.youtube.com/user/ernst11000 kann sich auch alles angesehen beziehungsweise angehört werden.

Von Jörg Gerber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare