Mischling quert bei Osterburg die Fahrbahn 

Vors Auto gelaufen: Für den Schäferhund kam jede Hilfe zu spät

pm/mih Osterburg. Schlimme Nachricht für Tierfreunde: Wie das Stendaler Polizeirevier mitteilt, ist einer 41-jährigen Ford-Fahrerin aus Seehausen auf der Bundesstraße 189 ein Mischlings-Schäferhund mit Halsband vor das Fahrzeug gelaufen.

Der Unfall ereignete sich am Montagabend gegen 18.45 Uhr.

"Der Hund überstand den Unfall nicht", so ein Reviersprecher. Am Pkw entstand Sachschaden. Ein Hundehalter oder Besitzer konnte nicht ausfindig gemacht werden. Der Hund war freilaufend und alleine unterwegs.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare