Pkw kollidieren auf Drüsedauer Kreuzung

Vorfahrt in Drüsedau missachtet: Zwei Menschen verletzt

+
Die Fahrzeuge sind so stark beschädigt, dass sie von einem Unternehmen angeschleppt werden müssen. Die Feuerwehr bindet am Unfallort ausgelaufene Substanzen.

Drüsedau – Zwei Verletzte und zwei stark beschädigte Pkw sind das Ergebnis eines Unfalls am Freitag. Ein 64-jähriger Toyota-Fahrer hatte laut Polizei an der Kreuzung Losse / Bretsch / Drüsedau ungenügend auf die Vorfahrt eines Citroën geachtet.

Die Fahrzeuge stießen zusammen, der Citroën kam auf einem Acker zum Stehen. Dessen 57-jähriger Fahrer und die 62-jährige Beifahrerin im Toyota wurden verletzt und zur weiteren Behandlung in das Seehäuser Krankenhaus eingeliefert. Der Unfall ereignete sich gegen 16. 45 Uhr. Beide Fahrzeuge mussten von einer Firma abgeschleppt werden. Die herbeigeeilte Feuerwehr band ausgelaufene Flüssigkeiten.  tz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare