Am Markgraf-Albrecht-Gymnasium

Spendenwillige bringen über 1000 Euro für Flüchtlingshilfe zusammen

895 Euro wurden im Rahmen der Veranstaltung in der Aula des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums eingenommen.

xp Osterburg. Es war ein bewegender Moment, als nach der visuellen Darstellung vom „Leben im Krisengebiet“ die anwesenden syrischen Familien ein Trauer- und Klagelied anstimmten, Kinder Blumen als Zeichen der Dankbarkeit übergaben.

Schulleiterin Elke Hein ist auch am Tag danach noch gerührt, ob der Anteilnahme der Osterburger, die dem Benefiz-Abend in der Aula am Dienstag beiwohnten (AZ berichtete).

Hein zudem ist positiv überrascht. Davon, dass sich so viele Schüler und auch Lehrer, die selbst teilweise nicht in Osterburg leben, anwesend waren. Und sie ist angetan von dem Ergebnis der Spendenaktion, inklusive Tortenversteigerung, am Markgraf-Albrecht-Gymnasium. 895 Euro kamen am Dienstag zusammen. Mit einem weiteren Aufruf gestern Vormittag wurde die Marke von 1000 Euro geknackt. Die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe des Deutschen Roten Kreuzes soll davon profitieren.

Das Gymnasium möchte, innerhalb der Projektgruppe „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, im Chor, der Theatergruppe und auch der Schülerfirma weiterhin Akzente in der Flüchtlingshilfe setzen. Noch bis zum Mittwoch, 18. November, 9 Uhr, können alle Bürger Sachspenden abgeben. Warme Kleidung und Schuhe sind gefragt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare