Saison ist eröffnet

Die achtjährige Alisa aus Tangermünde war extra nach Büttnershof gekommen, sie wollte gerne einmal auf einem Pony reiten.

er Büttnershof. Die Flohmarktsaison im Park des Gasthauses Gutshaus Büttnershof begann am zweiten Osterfeiertag. Trotz des recht kalten und ungemütlichen Wetters herrschte ein totaler Hochbetrieb.

Wie Gutsherr Bernd Prüfert sagte, hatten bereits im Vorfeld viele Händler bei ihm angerufen und gefragt: „Wann geht es los mit dem Flohmarkt?“. Schon am Vormittag herrschte Hochbetrieb. Aus der ganzen Altmark, aus der Prignitz und aus Niedersachsen kamen die Händler nach Büttnershof. Manche waren bereits einen Tag vorher angereist und campierten im Park. Nach vorsichtiger Schätzung des Gutsherrn waren etwa 150 Aussteller, die im Park, aber auch auf den Nebenflächen in Richtung des Dorfes, ihre Stände aufgebaut hatten. Die Menschen zogen von einem Stand zum anderen und versuchten ein Schnäppchen zu erhaschen. Der Saisonauftakt kann als gelungen bezeichnet werden. Jetzt finden die Märkte im Gutshaus wie bisher an jedem ersten Sonntag des Monats statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare