Sportgemeinschaft Holdenstedt nominiert für Initiative „Bewegte Ferien“

Preisverdächtiger Einsatz

+
Ob als Faschings-Turnparty oder in anderer Weise: Die Sportgemeinschaft Holdenstedt will Kinder für Sport und Bewegung begeistern – und wurde dafür jetzt für einen Preis nominiert.

Uelzen-Holdenstedt. Die Initiative „Bewegte Ferien“ aus Holdenstedt wurde als Initiative des Monats Dezember beim bundesweiten Wettbewerb „Mission Olympic“ nominiert. Noch bis zum 16.

Dezember können Menschen auf der Website der gemeinsamen Aktion für Bewegung und Sport von Coca-Cola Deutschland und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), www. mission-olympic. de, darüber abstimmen, wer als „Initiative des Monats Dezember“ gekürt wird. Bis dahin hat das Projekt „Bewegte Ferien“ noch die Möglichkeit, sich gegenüber neun weiteren Kandidaten aus ganz Deutschland zu behaupten. Der Sieger gewinnt neben dem Titel 500 Euro für sein Sportprogramm, an den Zweitplatzierten gehen 300 Euro und der dritte Platz erhält 200 Euro.

Die „Bewegten Ferien“ sind ein besonderes Engagement der Sportgemeinschaft Holdenstedt, die mit Angeboten im Bereich des Gesundheitssports den Kindern der Region eine aktive Freizeitgestaltung ermöglichen möchte. Dabei setzen die Organisatoren durch vielseitige Themenschwerpunkte – wie beispielsweise eine Faschings-Turnparty – immer wieder neue Motivationsanreize für mehr Bewegung und Sport im Alltag. Das Ferienprogramm, bei dem getanzt, gespielt und experimentiert wird, soll vor allem Kinder aus wenig sportaffinen Familien ansprechen.

Mit der Wahl zur Initiative des Monats will der Wettbewerb „Mission Olympic“ die alltäglichen sportlichen Betätigungen jedes Einzelnen würdigen. Gesucht sind sowohl ehrenamtliche und private Sporttreffs als auch öffentliche Teams oder Vereine, die langfristig für mehr Aktivität in der Stadt sorgen. Bewerben können sich auch Initiativen aus Kindertageseinrichtungen und Schulen. Darüber hinaus werden Initiativen gesucht, die sich für Bewegung und Sport am Arbeitsplatz einsetzen oder neue Bewegungsräume schaffen und etablieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare