Frist für Rabatt läuft ab

Osterburg: Nachlass von sieben Prozent für Sanierungsbeiträge bis Ende des Monats möglich

+
Auch die Breite Straße ist Teil des Sanierungsgebietes, für das Ausgleichsbeträge bezahlt werden müssen.

Osterburg – Anfang kommenden Jahres will die Stadt Osterburg die Bescheide verschicken, mit denen Anwohner im Sanierungsgebiet Altstadt aufgefordert werden, Ausgleichsbeträge dafür zu zahlen, dass die Grundstücke nach der Sanierung mehr wert sind.

Den Grundstückseigentümern ist angeboten worden, durch freiwillige Vereinbarungen, die im Vorfeld gezahlt werden, Rabatte erhalten zu können.

Ende des Monats läuft hierfür eine Frist ab. Nur wer bis einschließlich Mittwoch, 31. Juli, eine Vereinbarung mit der Stadt trifft, dem wird ein Rabatt von sieben Prozent auf die zu zahlende Summe erlassen. Fünf Prozent Rabatt sind bis zum 31. Dezember drin. Die Stadt schreibt auf ihrer Internetseite, dass mit der freiwilligen Ablösung eine rechtssichere Vereinbarung getroffen wird.

Weitere Informationen zu dem Thema gibt es unter www.osterburg.de. Das Sanierungsgebiet Altstadt gibt es seit 1996.

VON TOBIAS HENKE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare