Osterburger Carnevals-Gesellschaft freut sich auf viele Teilnehmer beim 23. Faschingsumzug

Narrenvolk startet an Biese durch

+
Prinz Jürgen und Prinzessin Rosi werden den Karnevalsumzug durch die Straßen anführen. 

Osterburg. „Pünktlich um 11.11 Uhr am Sonnabend, 10. Februar, startet der traditionelle größte Faschingsumzug der Altmark in unserer Hansestadt Osterburg.

Mehrere befreundete Karnevalsvereine haben sich schon angemeldet und wir würden uns freuen auf eine große Beteiligung von Vereinen, Betrieben und auch privaten Teilnehmern“, so der Präsident der Osterburger Carnevals-Gesellschaft (OCG), Thorsten Schulz, und fügt hinzu: „Wir hoffen, dass unsere Osterburger und Gäste die Innenstadt zahlreich besuchen und unsere Heimatstadt in ein buntes Bild der fünften Jahreszeit verwandeln“, wünscht sich der Chefspaßmacher von der Biese.

Auf der Breiten Straße, der Osterburger Einkaufsmeile, wird es auch am 10. Februar richtig eng werden.

Entschlossene, aktive Teilnehmer können sich bis zum Freitag, 2. Februar, für einen Startplatz anmelden, müssen aber aus organisatorischen Gründen das Anmeldeformular ausfüllen. Die Formulare sind im Ladengeschäft der Druckerei Th. Schulz, Breite Straße 45, in Osterburg erhältlich und können dort auch wieder ausgefüllt abgegeben werden. Dort findet auch der Vorverkauf für die Hauptveranstaltung am Sonnabend, 3. Februar, statt, „wo wir auch im Monat Januar noch attraktive Angebote für Vereine und Gruppen machen“.

Nach dem Faschingsumzug sind alle Narren zu der beliebten „After-Show-Party“ eingeladen. Traditionell findet diese in der Linden-Sporthalle statt. Der Eintritt sei frei, aber eine freiwillige Spende für die Deckung der Kosten sollte für jeden Gast selbstverständlich sein, meint OCG-Präsident Schulz.

Von Thomas Westermann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare