Bibliothek schraubt Zahl der Klassensätze auf 76 / Schüler aus ganzem Landkreis willkommen

Leseratten neigen zum Wandern

+
Marion Patitz zeigt die Neuzugänge in der AZ-Redaktion vor einer großen Osterburger Luftaufnahme. Die Bücher sind aber nicht allein für Kinder aus der Biesestadt gedacht, sondern für Schüler aus dem gesamten Landkreis – Wandertage für Leseratten.

Osterburg. Die Stadt- und Kreisbibliothek in Osterburg hält sechs neue Klassensätze à 28 Exemplare zur Ausleihe bereit. Damit steigt die Zahl auf 76. Unter den Neuzugängen befindet sich „Die Kurzhosengang“.

Das unter einem Pseudonym veröffentlichte Buch von Zoran Drvenkar ist mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet worden. Deutschlehrer der Sekundarschule in der Biesestadt haben sich die Abenteuergeschichte über vier Jungs aus Kanada für ihre Kinder gewünscht. Drvenkar ist ein deutscher Schriftsteller mit kroatischen Wurzeln.

Mehrfach prämiert ist der zeitlos aktuelle Klassiker „Julie von den Wölfen“. Jean Craighead George, eine Autorin aus den USA, lässt ein verirrtes Eskimomädchen unter den Raubtieren überleben. Ausgeliehen werden können auch Beate Döllings Buch „Kaninchen bringen Glück“, das Aufklärbüchlein „Sicher durchs Internet“ sowie zwei englischsprachige Heftchen aus der Reihe „Time for stories“ mit den Titeln „What a night“ und „Colourful world“.

Die Bibliothek mit Sitz am Großen Markt in Osterburg holt jedes Jahr Klassensätze hinzu und geht dabei auch auf Wünsche von Schülern und Lehrern ein. [...]

Von Marco Hertzfeld

Lesen Sie mehr dazu im E-Paper und in der Printausgabe der Stendaler Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare