Corona machte im vergangenen Jahr Verschiebung der Feier notwendig

Konfirmation mit Verspätung

Gruppenbild mit den Konfirmanden in der Osterburger Nicolaikirche am Pfingstsonntag
+
Larissa Fischer, Mette-Maje Engel, Lilly Manecke (v.l.) sowie Konstantin Seidel, Ben Döring, Finn Schröter, Norik Egermann und Moritz Krüger (v.l.) wurden von Pfarrer Gordon Sethge konfirmiert.
  • Tobias Henke
    vonTobias Henke
    schließen

„Liebe Konfis, mit eurer Konfirmation bekennt ihr euch zu eurer Taufe und zu eurem Glauben“, verdeutlichte Pfarrer Gordon Sethge am Pfingstsonntag den großen Schritt, den drei Mädchen und fünf Jungen nun gemacht haben. „Eigentlich solltet ihr ja schon im letzten Jahr konfimiert werden. Es ist unglaublich, wie viel ihr in dieser zeit gewachsen seit. Ich hoffe, ihr habt noch in eure Sachen reingepasst“, meinte der biesestädtische Pfarrer mit einem Lächeln auf den Lippen. Auch weil es in diesem Jahr keinen Konfirmandenjahrgang gegeben hätte, war es daher organisatorisch ohne Probleme möglich, die Konfirmation zu verschieben.

Die Pandemie hatte auch auf den Gottesdienst einen großen Einfluss. Alle Beteiligten trugen Masken, es durfte nicht gesungen werden. Eine ganz kurze Ausnahme von der Maskenpflicht wurde nur für das Gruppenfoto gemacht. Während die Angehörigen der Konfirmanden sich bereits vor der Kirche aufhielten, wurde für das Bild kurz die Maske abgenommen. Die Konfirmation fand in zwei Durchgängen statt, damit sich die Angehörigen coronagerecht auf den gut gefüllten Sitzbänken verteilen konnten. Einer fand um 10, der Zweite um 12 Uhr statt.

Neben Pfarrer Sethge richtete auch Renate Böhm, Vorsitzende des Gemeindekirchenrates ein paar Worte an die Konfirmanden und hieß sie als nun konfirmierte, vollwertige Gemeindemitglieder in der Kirche willkommen. Der osterburger Pfarrer kündigte an, dass man Kontakt halten wolle und er sich freuen würde, wenn die Konfirmanden sich etwa im Rahmen der jungen Gemeinde in die kirchliche Arbeit einbringen würden. Eine gegründete What´s App-Gruppe bliebe bestehen, „Ich werde euch ab und zu nerven“, meinte Sethge mit einem Augenzwinkern.
Konfirmiert wurden am Sonntag Ben Döring, Norik Egermann, Mette-Maje Engel, Larissa Fischer, Moritz Krüger, Lilly Manecke, Konstantin Seidel und Finn Schröter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare