Einheitliche Lösung gewünscht

Ortsrat fühlt sich bei Laubentsorgung durch die Verwaltung benachteiligt

Einheitliche Lösung gewünscht

Flessau - Vor gut einer Woche wurde im Bauausschuss bekannt gegeben, dass die Stadt Osterburg in der gesamten Einheitsgemeinde fünf Laubcontainer aufstellen möchte (die AZ berichtete). Die Maßnahmen ist in Zusammenhang mit der inzwischen kostenpflichtigen Biotonne zu sehen. Im Flessauer …
Einheitliche Lösung gewünscht
2G-Regel bei Literaturtagen möglich
2G-Regel bei Literaturtagen möglich
2G-Regel bei Literaturtagen möglich
Theater mal anders
Theater mal anders
Theater mal anders
Gladigauer erinnern an 150 Jahre Gesang und 90 Jahre Posaunenchor
Gladigauer erinnern an 150 Jahre Gesang und 90 Jahre Posaunenchor
Osterburger Tourismusprojekt vorerst geplatzt
Osterburger Tourismusprojekt vorerst geplatzt
Salzwedel

Neue Mitglieder dringend gesucht

Neue Mitglieder dringend gesucht
Altmark-Sport

1:1 - Osterburger FC und Salzwedel bekämpfen sich

1:1 - Osterburger FC und Salzwedel bekämpfen sich
Tangermünde

„Kleines“ Burgfest findet seine Fans

„Kleines“ Burgfest findet seine Fans

Stadt will fünf Container aufstellen

Seit Anfang des Jahres ist die Biotonne nicht mehr kostenlos und so stellt sich insbesondere im Herbst die Frage: Wohin mit dem Laub? In der Bauausschusssitzung am Montagabend stellte Bauamtsleiter Matthias Köberle klar, dass die Entsorgung des Laubes eine freiwillige Aufgabe sei. Die Stadt werde sich darauf konzentrieren, in den Ortsteilen Abhilfe zu schaffen, in denen sich mehrere städtische Grundstücke befinden, auf denen Bäume stehen, die viel Laub produzieren.
Stadt will fünf Container aufstellen

Optimistischer Blick nach vorne

Seit rund einer Woche läuft die Schule in Sachsen-Anhalt wieder. Der Umgang mit dem Coronavirus wird weiter eines der beherrschenden Themen bleiben. Und doch scheint immer mehr Routine im Umgang mit der Infektionsgefahr Einzug zu erhalten. Bei einer AZ-Anfrage an mehrere Osterburger Schulleiter sind jedenfalls wenige Sorgen und Nöte herauszuhören, sondern eher Tatendrang.
Optimistischer Blick nach vorne
Hier können Sie Ihren Leserbrief bequem, schnell und einfach online verfassen.

3 Monate lesen und 2 Monate zahlen mit dem Herbstabo

3 Monate lesen und 2 Monate zahlen mit dem Herbstabo
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!

Unser E-Paper Bundle: Apple iPad + E-Paper Abo monatlich ab 20,90 Euro

Unser E-Paper Bundle: Apple iPad + E-Paper Abo monatlich ab 20,90 Euro

Neuer Lebensabschnitt beginnt

Die Corona-Pandemie bestimmt auch in diesem Jahr die Regeln in allen Lebensbereichen. Die Auswirkungen waren am Samstag bei der Einschulung auf dem Schulhof der Stendaler Ganztagsgrundschule zu spüren. Nicht wie all die Jahre zuvor in Begleitung der …
Neuer Lebensabschnitt beginnt

Einschüler feierlich begrüßt

„Herzlichen Glückwunsch, du bist jetzt ein Schulkind.“ Mit diesen Worten begrüßte Schulleiterin Kathrin Lehmann jeden neuen Erstklässler der Grundschule am Hain einzeln. Wie in den vergangenen Jahren nahmen auch die neuen Einschüler und Vertreter …
Einschüler feierlich begrüßt

Saison startet planmäßig

Der Beginn der Karnevalssaison rückt näher, doch in welcher Form die Osterburger Carnevalsgesellschaft (OCG) in diesem Jahr die fünfte Jahreszeit begehen wird, steht noch nicht fest. Nicht zuletzt, weil jetzt noch nicht gesagt werden kann, wie im …
Saison startet planmäßig

Viele offene Fragen

Der Nikolaus-markt in Walsleben soll in diesem Jahr stattfinden. Hierbei waren sich die Mitglieder des Ortschaftsrates auf ihrer Sitzung am Mittwochabend einig, doch es gab auch Skepsis und Unsicherheit, die bei der Frage durchklang, ob die …
Viele offene Fragen
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg

Ballerstedt - 19.09.21

  • Sonntag
    19.09.21
    bedeckt
    40%
    15°
    11°

Osterburg: Überwachung des August-Hilliges-Platzes könnte rechtswidrig sein

Lange hat es gedauert, bis auf dem August-Hilliges-Platz eine Videokamera installiert wurde, da die Stadt zunächst niemanden gefunden hat, der ihr ein Leasing-Angebot hierfür gemacht hat. Unter Umständen muss die Kamera abgebaut werden, denn der …
Osterburg: Überwachung des August-Hilliges-Platzes könnte rechtswidrig sein

Glocke elektronisch bedienen

Freunde und Unterstützer waren am Sonntagnachmittag nach Groß Rossau eingeladen, um der Inbetriebnahme der neuen, elektronischen Glockensteuerung beizuwohnen. Der Gladigauer Pfarrer Norbert Lazay dankte allen Beteiligten für ihr Engagement.
Glocke elektronisch bedienen

3G-Regel kommt nicht gut an

Die Corona-Zahlen in Sachsen-Anhalt sind im Bundesdurchschnitt derzeit sehr niedrig. Am Freitag wurde sie mit 14,7 angegeben. Einige Bundesländer haben bereits die durch den Bund beschlossene 3G-Regel umgesetzt. Diese beinhaltet, dass ab einer …
3G-Regel kommt nicht gut an

Streit um Garagenhof

Vor Diskussionsbeginn um den zweiten Entwurf des Flächennutzungsplanes wies der Stadtratsvorsitzende Torsten Werner darauf hin, dass in der Sitzung nur die erneute öffentliche Auslegung des Planers beschlossen werden solle und Änderungen immer noch …
Streit um Garagenhof

Kinder brauchen neue Räume

Der Hort der Osterburger Grundschule ist zu klein, deshalb werden schon seit mehreren Jahren Räume der Anne-Frank-Schule von den Hortkindern mitbenutzt. Doch damit ist bald Schluss. Der Landkreis Stendal, Träger der Anne-Frank-Schule, hat der …
Kinder brauchen neue Räume

Startschuss am 4. Oktober

Vom 4. bis 16. Oktober finden in diesem Jahr die Osterburger Literaturtage (Olita) statt. „Sonst fanden sie ja immer eine Woche später statt“, sagte Bibliotheksmitarbeiterin und Autorin Danuta Ahrends, die gemeinsam mit Bibliotheksleiterin Annette …
Startschuss am 4. Oktober

Stadt will mehr Bürgerbeteiligung

 Mit mehreren Projekten möchte die Hansestadt Osterburg versuchen, die Bürgerbeteiligung zu stärken. Gut angelaufen ist das Mitmachtool „Sag‘s uns einfach“, bei dem Bürger online Schäden melden oder auch Beschwerden direkt an die Stadt loswerden …
Stadt will mehr Bürgerbeteiligung

Noch kein Interessent gefunden

Seit mehr als einem Jahr steht das Osterburger Biesecafé leer, seit der ehemalige Besitzer weggezogen ist und das Grundstück an die Stadt verkauft hat. Das mittelfristige Ziel ist, das ehemalige Café als Sozialgebäude für einen noch zu bauenden …
Noch kein Interessent gefunden

„Das war für uns Neuland“

Nach einem entsprechenden Beschluss zum Bau der Schulküche in Flessau hoffte die Stadt Osterburg auf die baldige Erteilung der Baugenehmigung, um die Schulküche in Flessau noch vor dem in Kürze beginnenden Schuljahr in Betrieb nehmen zu können. Die …
„Das war für uns Neuland“

Fronten verhärtet wegen möglicherweise nicht ausreichend gezahlter Mandatsträgerbeiträge

Vor dem Landgericht Stendal fand am Montag die Gerichtsverhandlung bezüglich der Auseinandersetzung zwischen dem Kreisverband der CDU sowie Rüdiger Kloth und Nico Schulz (beide FW) statt, bei dem es um nicht in ausreichender Höhe gezahlte …
Fronten verhärtet wegen möglicherweise nicht ausreichend gezahlter Mandatsträgerbeiträge

Rossauer Gerätehaus mangelhaft. „Wir sitzen mit einem Bein im Knast“

Eine lange Geschichte wird die Umsetzung des Neubaus des Feuerwehrgerätehauses in Rossau. Die Kameraden um Wehrleiter Enrico Brun verlieren die Geduld und wollen sich Unterstützung von CDU-Landtagsmitglied Chris Schulenburg einholen.
Rossauer Gerätehaus mangelhaft. „Wir sitzen mit einem Bein im Knast“

Osterburg: Geldbörse gestohlen und Computerbetrug – wer kennt diese Frau?

Osterburg – Eine bislang unbekannte weibliche Person stahl am 15. September des vergangenen Jahres aus einem unverschlossenen Kofferraum auf dem Parkplatz des Osterburger NP-Marktes eine Geldbörse mit EC-Karten und weiterem Inhalt.
Osterburg: Geldbörse gestohlen und Computerbetrug – wer kennt diese Frau?

Aus den anderen Städten

Seehausen

„Davon profitieren alle Seiten“

„Davon profitieren alle Seiten“
Arendsee

Gäste aus der polnischen Partnergemeinde Wydminy vergleichen Arendsee mit der Heimat

Gäste aus der polnischen Partnergemeinde Wydminy vergleichen Arendsee mit der Heimat
Gardelegen

Gardelegen: Getestete dürfen weiterhin rein

Gardelegen: Getestete dürfen weiterhin rein
Salzwedel

2G oder 3G – das bleibt die Frage

2G oder 3G – das bleibt die Frage