Rollentausch beim Verein der Altgemeinde Königsmark / Schulz erbt Vorsitz von Roefe

„Ich möchte entlastet werden“

+
Einen Rollentausch gibt es an der Führungsspitze des Kultur- und Sportvereins der Altgemeinde Königsmark. Ronald Roefe (r.) gibt den Vorsitz an Andreas Schulz ab.

Wolterslage. Die Geschicke des Kultur- und Sportvereins der Altgemeinde Königsmark wird ab sofort Andreas Schulz leiten. Dies wurde am Freitagabend während der Jahreshauptversammlung in der ehemaligen Gaststube in Wolterslage bekannt gegeben.

Viel ändern wird sich an dieser Neustrukturierung dadurch nicht. Der bis dato Vorsitzende Ronald Roefe geht in die stellvertretende Funktion und Schulz steigt aus dieser als Vereinschef auf. 

„Ich möchte halt einfach ein bisschen entlastet werden“, begründete Roefe seine Entscheidung. Schulz ergänzte: „Es ist ein großer Schuh, in den ich trete. Aber die Last wird von vielen Schultern gleichmäßig getragen. Gemeinsam ziehen wir an einem Strang. “ Diese Konstellation gilt vorerst für ein Jahr, denn in 2019 stehen bereits die Vorstandswahlen an.

Mit einem durchweg positiven Resümee blickte das Gremium auf die vergangenen Veranstaltungen zurück. Das Osterfest, Aufstellen des Maibaums, Spielplatzeröffnung, Dorffest, Halloween-Party, Adventsmarkt oder das sehr erfolgreiche Kartoffelfest in Rengerslage rückten dabei unter anderem in den Fokus. Verbesserungsvorschläge oder Ideen wurden bei den verschiedenen Diskussionen aufgegriffen und sollen in diesem Jahr Früchte tragen.

Der Verein steht finanziell auf gesunden Füßen und möchte demnächst in verschiedene Dinge investieren. So soll ein Sponsorenantrag beim Windpark Krevese gestellt werden. Je nachdem wie hoch eine mögliche Unterstützung ausfällt, soll dann ein geschlossener Anhänger zum Transport von Pavillons, Zelten und Tischen angeschafft werden. Der Neupreis beläuft sich auf circa 5340 Euro. Zudem sollen weitere Steh- und Biertische sowie Elektromaterial in Form von Verteilern, Strom- und Starkstromleitungen das Equipment des Vereins bereichern. Bereits seit sieben Jahren gibt es den Kultur- und Sportverein der Altgemeinde Königsmark, der bisher durchgehend von Roefe geleitet wurde: „Ich wünsche mir, dass diese Erfolgsgeschichte noch viele weitere Jahre fortgeführt wird“, so der nun Vize-Chef abschließend.

Von Stephan Metzker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare