Mann von LKW überrollt

Nach tödlichem Unfall: Polizei sucht Zeugen

+

ri Osterburg. Nach dem tödlichen Verkehrsunfall am 4. Dezember auf der B 189, bei dem ein zunächst nicht identifizierbarer Mann von einem LKW überfahren wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die den Unfall gesehen haben können.

Das Unfallopfer ist laut Polizei inzwischen identifiziert worden. Bei dem Mann handelt es sich um einen 58-jährigen Osterburger.

Nach bisherigen Erkenntnissen war das Opfer zu Fuß auf dem Alten Krumker Weg unterwegs und wollte die Bundesstraße überqueren. Dabei wurde er von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war der 58-Jährige wegen einer kurz zuvor erfolgten Operation an den Beinen schlecht zu Fuß und auf Gehhilfen angewiesen.

Die Kripo Osterburg bittet die Bevölkerung mit Mithilfe und fragt:  Wem ist der Mann mit seinen zwei blauen Gehhilfen auf dem Weg zur Bundesstraße oder direkt an der Bundesstraße aufgefallen? Hat jemand das Überqueren der Fahrbahn beobachtet? Hinweise werden im Revierkommissariat Osterburg unter Tel. 03937 4970 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Ursprüngliche Nachricht:

ri Osterburg. Am späten Donnerstagabend gegen 22.55 Uhr kam auf der B 189 bei Osterburg ein Mann ums Leben, als dieser auf der Höhe "Alter Krumkauer Weg" die Straße überqueren wollte.

Der 34-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine war in Richtung Stendal unterwegs, als er den Fußgänger erfasste und mitschleifte. Das Opfer, dessen Identifizierung noch nicht erfolgen konnte, verstarb noch an der Unfallstelle. Die Ermittlungen dazu wurden bereits aufgenommen. Ein Gutachter der Polizei war ebenfalls vor Ort.

Video von der Unfallstelle

Fotostrecke: Das ist der Unfallort

B 189: LKW überrollt Person

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare