1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Osterburg

Erster Eindruck zählt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Internetseite www.osterburg.de soll in den nächsten Monaten auf einen moderneren Stand gebracht. Dafür laufen derzeit die Vorbereitungen. © Ziems

Osterburg. Wenn sich Gäste oder Unternehmen für Osterburg interessieren, dann nutzen sie dafür oftmals zunächst die Internetseite. Bei dieser sieht Bürgermeister Nico Schulz Nachholbedarf. Darum soll die Seite komplett neu gestaltet werden.

Wie das Stadtoberhaupt gestern auf Nachfrage der Altmark-Zeitung erklärte, gab es bereits eine Entscheidung. So soll sich das „Atelier Offen“ in Krevese mit der Neugestaltung intensiv beschäftigen.

Zu den nächsten Schritten gehören Absprachen, in denen zum Beispiel Ideen gesammelt und somit die Grundlagen für einen neuen Internetauftritt gelegt werden. Die Seite wird aber voraussichtlich erst im Sommer abrufbar sein. Nico Schulz erläuterte gestern im Gespräch Eckpunkte, die im wichtig sind. So sollen zum Beispiel Formulare direkt abrufbar sein. Diese könnten dann wenn möglich auch per E-Mail wieder zurück geschickt werden. Solche Angebote geben den Einwohnern der Einheitsgemeinde die Möglichkeit, Zeit zu sparen.

Natürlich sollen auch Gäste von der Präsentation profitieren. Etliche Informationen gibt es schon jetzt. Dieses Spektrum gilt es aber auszubauen. Nähere Informationen zum Ablauf der Neugestaltung soll es in naher Zukunft geben.

Eine Maßgabe bei der Arbeit ist die Tatsache, dass oft der erste Eindruck zählt. Dieser soll von der Einheitsgemeinde natürlich möglichst positiv sein. Außerdem bietet die Plattform die Möglichkeit, interessierte Einwohner über Sitzungen zu informieren und ihnen damit auch ein Stück weit die Arbeit der Kommunalpolitik näher zu bringen. Zudem gilt es Höhepunkte, die zum Beispiel historisch und touristisch interessant sind, in den Mittelpunkt zu rücken. Bei der Internetseite werden alle Ortsteile der Einheitsgemeinde berücksichtigt.

Von Christian Ziems

Auch interessant

Kommentare