Vorbereitungen für Wahl laufen auf Hochtouren

Kein großer Mehrhaufwand

Im Osterburger Rathaus wird nach der Wahl wohlmlich ein neuer Bürgermeister benötigt
+
Ob Osterburg nach der Landtagswahl am Sonntag einen neuen Bürgermeister brauchen wird, wird sich erst am Wahlabend herausstellen
  • Tobias Henke
    vonTobias Henke
    schließen

Nicht nur für Bürgermeister Nico Schulz (FW) ist der Urnengang am kommenden Sonntag eine besondere Wahl, schließlich hängt seine berufliche und politische Zukunft entscheidend von der Wahl ab, auch für die vielen Helfer ist es eine besondere Wahl, denn sie findet schließlich während einer Pandemie statt.

Bei den Örtlichkeiten, an denen sich die Wahllokale befinden, bleibt fast alles beim Alten. „Statt im Altenheim wird dieses mal im Gymnasium gewählt, informiert Anke Müller. Leiterin des Amtes für Verwaltungssteuerung und Demografie auf Anfrage. Wie bei vergangenen Wahl auch, sind in diesem Jahr acht ehrenamtliche Wahlhelfer im Einsatz, die nicht selbst bei der Verwaltung beschäftigt sind. Laut Müller hält sich der zusätzliche Aufwand aufgrund der Pandemie in Grenzen, auch wenn „für jedes einzelne Wahllokal ein individuelles Hygienekonzept erarbeitet werden musste“. Auch wenn die Coronazahlen zuletzt deutlich nach unten gegangen sind, muss in den Wahllokalen eine Maske getragen werden. Die Wahlberechtigten sind zudem dazu aufgerufen, zur Minimierung der Infektionsgefahr einen eigenen Stift mit zur Wahl zu nehmen.

In welchem Maß bei dieser wahl die Zahl der Briefwähler zugenommen hat, dazu vermochte die Amtsleiterin gestern keine spontane Angabe machen, auch weil Anke Müller bei dieser wahl erstmals Verantwortung für die Vorbereitung und Durchführung des Urnenganges trägt. „Es wurden bis jetzt etwa 1000 Briefwahlstimmen abgegeben“.

Insgesamt gibt es in der Einheitsgemeinde 13 Wahlbezirke, drei davon in der Kernstadt und zehn in den Dörfern. Die Wahllokale sind wie immer in der Vergangenheit zwischen 8 und 18 Uhr geöffnet. Entgegen vergangener Wahlen, wie etwa auch der Kommunalwahl vor zwei Jahren wird es dieses mal nicht möglich sein, dass der Verlauf der Wahl und die Frage, ob Osterburg eventuell einen neuen Bürgermeister braucht, im Saal des Verwaltungsgebäudes verfolgt werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare