20 Kräfte im Einsatz

Baum in Meseberg fängt Feuer: Sägearbeiten als Ursache vermutet

+
Insgesamt 20 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren aus Osterburg, Königsmark und Meseberg waren bei dem Brand am Mittwoch im Einsatz.

Meseberg/Königsmark – Kurz nach 16 Uhr wurden am Mittwoch die Feuerwehren aus Osterburg, Königsmark und Meseberg alarmiert und zu einem Baumbrand zwischen Meseberg und Königsmark gerufen.

Laut Angaben der Feuerwehr befand sich der Baum abseits der Straße und war nur über ein bestelltes Feld zu erreichen. Weil die Löschfahrzeuge der Osterburger Kameraden über die bessere Geländefähigkeit verfügten, löschten sie den Brand. Unterstützung gab es durch die Kameraden aus Meseberg und Königsmark.

Die Arbeiten wurden gegen 16.45 Uhr beendet. Als Brandursache vermutet die Feuerwehr, dass Säge-Arbeiten zu dem Brand geführt haben. Wehrleiter Sven Engel weist daraufhin, dass derzeit bereits wieder Waldbrandstufe 3 herrscht.

Bei dem Einsatz am Mittwoch waren insgesamt vier Fahrzeuge und 20 Kameraden im Einsatz. the

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare