Osterburg – Archiv

„Mit der Region stark verwurzelt“

„Mit der Region stark verwurzelt“

sme Osterburg. Ein straffer Terminplan wartet in nächster Zeit auf die frisch gekürte Spargelkönigin Katharina Rodenbeck.
„Mit der Region stark verwurzelt“
Salzsäure noch tabu

Salzsäure noch tabu

Osterburg. Mit dem hässlichen Grauschleier auf dem nicht einmal drei Jahre alten Wasserspiel müssen Osterburger und ihre Gäste wahrscheinlich leben. Davon geht zumindest derzeit Ortsbürgermeister Klaus-Peter Gose aus.
Salzsäure noch tabu

Notstrom: Trinkwasser soll fließen

Osterburg. „Habt ihr wirklich überall ausreichend Diesel und wie sieht es mit der Technik aus?“ Bernd Prange, Bürgermeister der Altmärkischen Höhe, hakt lieber noch einmal nach. Ein Notstromaggregat springe ja schließlich nur an, wenn auch …
Notstrom: Trinkwasser soll fließen

Stadthändler sollen sich abstrampeln

Osterburg. Sie bekommen auch schon einmal Prügel, weil sie sich in den Augen einiger nicht ausreichend am jährlichen Stadt- und Spargelfest beteiligen.
Stadthändler sollen sich abstrampeln

Hundedreck: Stadt bleibt ohne Toilette

Osterburg. Dass in Osterburg so mancher Haufen zum Himmel stinkt, weiß auch Nico Schulz. Und dennoch soll es auch zukünftig keine Hundetoiletten geben.
Hundedreck: Stadt bleibt ohne Toilette

Liebespaar taucht fürs Ja-Wort ab

Altmark / Prignitz. Für diese wichtige Frage ist Marcel Großpietsch abgetaucht und hat seine Herzensdame Caroline Mai gleich mitgenommen. Der Rochauer hat seiner Freundin in einem Tauchturm einen Hochzeitsantrag gemacht.
Liebespaar taucht fürs Ja-Wort ab

Die ersten Ideen wachsen

Osterburg. „Wer ernten will, der muss dafür auch ackern und sich die Hände schmutzig machen“, sagt Nadja, gerade einmal elf Jahre alt. Und ja, natürlich sei Gartenarbeit auch etwas für Mädchen.
Die ersten Ideen wachsen

Jugend soll den Ton angeben

Osterburg. Jürgen Emanuel, Mitglied des Stadtrates, macht sich Sorgen um Kunst und Kultur in der Hansestadt.
Jugend soll den Ton angeben

„Setzen Barrierefreiheit Schritt für Schritt um“

Osterburg. Scheiben fehlen, der Metallrahmen ist an etlichen Stellen zerkratzt und verschmutzt und das Blau scheint sowieso von vorgestern. Eine Frau schiebt ihren Rollator nur mit Mühe über den holprigen Untergrund. Einladend wirkt auch die Bank …
„Setzen Barrierefreiheit Schritt für Schritt um“

Radler wollen die eigene Piste

tz Zedau. Der Verkehr habe zugenommen und das Radfahren auf der K 1073 sei mitunter nicht ganz ungefährlich. Zedauer wünschen sich einen Radweg entlang der Straße zwischen ihrem Dorf und der Kernstadt Osterburg.
Radler wollen die eigene Piste

Jugendweihe geht über Grenzen

Osterburg. Sie fiebern ihrem großen Tag entgegen. Zwei Durchgänge sind geplant. Circa 130 Mädchen und Jungen erhalten am 28. April, einem Sonnabend, in Osterburg ihre Jugendweihe. Fast 30 junge Leute mehr als 2017 stehen auf der Namensliste und 20 …
Jugendweihe geht über Grenzen

Graffito soll um jeden Preis bleiben

Osterburg. „Dieses Graffiti bleibt, egal, was kommt oder nicht kommt. “ Bürgermeister Nico Schulz sieht für das Wandbild am mehr als 100 Jahre alten Lies-Haus keine Gefahr. Alles andere sei ein Gerücht.
Graffito soll um jeden Preis bleiben

„Gehört nicht hinten in eine Ecke hinein“

tz Osterburg. „Dieses bunte Markttreiben gehört zurück an die Breite Straße und nicht irgendwo hinten in eine Ecke hinein“, meint Sandra Matzat (AfD).
„Gehört nicht hinten in eine Ecke hinein“

Temperaturen steigen: Biesebad wartet bis Mai

tz Osterburg. Das Osterburger Biesebad startet am 1. Mai in die Saison. Für den Tag der Arbeit, einen Feiertag, bereiteten Pächterin Annett Lenzner und Ehemann Guido ein Familienfest vor. Los geht es um 11 Uhr. Das Programm könne sich sehen lassen.
Temperaturen steigen: Biesebad wartet bis Mai

„Schwiegervater“ braucht länger

Osterburg. So mancher Bürger soll ja schon spotten und Wetten darüber abschließen, was am längsten auf sich warten lässt: die Altmark-Autobahn oder vielleicht doch die nicht zuletzt für Ausflügler so wichtige Schwiegervaterbrücke über die Biese.
„Schwiegervater“ braucht länger

Neon-Sensation im Flash-Club in Osterburg

Neon-Sensation im Flash-Club in Osterburg

Schwarzwild sorgt für massive Probleme

fs Bretsch/Osterburg. Bei der Jahresversammlung der Jägerschaft Osterburg und Umgebung in Bretsch (AZ berichtete) stand das Schwarzwild gleich mehrfach im Mittelpunkt gehaltener Berichte.
Schwarzwild sorgt für massive Probleme

Cäsium ganz nah: Feuerwehr misst für den Ernstfall

tz Osterburg. „Viele Unternehmen setzen radioaktive Stoffe ein, zum Beispiel zur Materialprüfung, zu Forschungszwecken. Aber vor allem für die Medizin, etwa als Kontrastmittel, werden sehr oft Strahlungsquellen über die Straßen transportiert.“
Cäsium ganz nah: Feuerwehr misst für den Ernstfall

Neptun muss sich noch ohne Dreizack sonnen

tz Osterburg. Osterburgs Neptun geht auch in die warme Jahreszeit ohne Dreizack. Mitarbeiter der Stadtwerke haben den kulturhistorisch wertvollen Brunnen im Herzen der Biesestadt gestern von der Schutzhaube aus Plastik befreit.
Neptun muss sich noch ohne Dreizack sonnen

Senioren machen der Stadt Druck

Osterburg. „Und wenn man dann noch eine Wassertablette genommen hat und der Drang wächst ... “ In Osterburg fehlen öffentliche Toiletten. Das hat Bürgermeister Nico Schulz nun auch von Senioren ins Aufgabenheft geschrieben bekommen.
Senioren machen der Stadt Druck

Zankapfel rückt mehr ins Zentrum

Osterburg. Er scheint ein Zankapfel und vielen auf dem absteigenden Ast. Nun kommt Bewegung in Osterburgs Wochenmarkt.
Zankapfel rückt mehr ins Zentrum

Bahnhofskauf: Stadt will Weichen stellen

Osterburg. Der ausrangierte Bahnhof rückt weiter in den Fokus. Bürgermeister Nico Schulz schließt nun sogar einen Kauf des maroden Gebäudes nicht mehr aus.
Bahnhofskauf: Stadt will Weichen stellen

Fräulein Wolterstorff tritt hervor

Osterburg. Tangermünde hat Grete Minde, die angebliche Brandstifterin aus dem 17. Jahrhundert. Salzwedel ist durch Jenny Marx, die Ehefrau des Kommunistenführers Karl Marx, bekannt.
Fräulein Wolterstorff tritt hervor