Osterburg – Archiv

Polizei soll Nebenstraßen kontrollieren

Polizei soll Nebenstraßen kontrollieren

Erxleben. Die Polizei könnte es maßregeln, sollten ortskundige Baustellen-Umfahrer doch während der Bauphase zwischen 10. Juli und 11. August über die Bahnen Neue Schulstraße und Schwarzer Weg abkürzen wollen.
Polizei soll Nebenstraßen kontrollieren
Jette in Flyinge auf dem 1. Platz

Jette in Flyinge auf dem 1. Platz

Flyinge / Krumke. Erfolgreich in die Altmark zurückgekehrt: Mit seinen zwölf Jahren kommt er bereits auf eine physische Größe von 1.85 Meter. Samba Zero ist sein Name.
Jette in Flyinge auf dem 1. Platz

Aktion ohne Marktnähe

xp Osterburg. Mario Blasche, Jürgen Emanuel, Siegfried Januschka und Martin Ling hatten auf „den Markt“ als Veranstaltungsort gesetzt. Unter dem Schirm der Links-Partei sammelten sie wie angekündigt pünktlich ab 10 Uhr gestern Unterschriften.
Aktion ohne Marktnähe

Dem heimischen Publikum nah

Osterburg. Sie heizten in diesem Jahr nach einem Aussetzer 2016 dem Sonntagspublikum auf dem Fuchsbau wieder kräftig ein.
Dem heimischen Publikum nah

Elf Nationen an der Longe

xp Krumke. Deutschland, Australien, Österreich, Vereinigte Staaten, Großbritannien, Niederlande, Dänemark, Norwegen, Schweden, Italien und Russland – Vertreter aus elf Nationen geben sich am anstehenden Wochenende in Krumke die Ehre.
Elf Nationen an der Longe

Fürsorge auf Schritt und Tritt: Tiere bändigen Emotionen

Königsmark. „Noch ein paar Meter, immer weiter, meine Gute!“ Kevin Rätz lockt die Zibbe einmal quer durch das Gehege und wieder zurück. Der 38-Jährige kümmert sich von Montag bis Freitag auch noch um andere Schafe. Er füttert sie, sorgt für …
Fürsorge auf Schritt und Tritt: Tiere bändigen Emotionen

Ostrock am Puls der Zeit und mehr als nur Kult

tz Osterburg. Sie lieben die Melodien dieser Gruppe, den Einsatz der Instrumente und die Texte sowieso. Als Anna Loos und Bandkollegen die Bühne in Osterburg betreten, sind Diana und Enrico in ihrer Welt.
Ostrock am Puls der Zeit und mehr als nur Kult

Biesestadt ohne Wasserwehr: Nächster Anlauf angekündigt

Osterburg. Die Einheitsgemeinde Osterburg lässt noch einiges Wasser die Elbe runterfließen. Sieben der neun Einheits- und Verbandsgemeinden im Landkreis Stendal haben bereits eine Wasserwehr aufgebaut oder sind zumindest kräftig dabei.
Biesestadt ohne Wasserwehr: Nächster Anlauf angekündigt

„Löschzwerge“ in Sachsen-Anhalt die große Nummer

Osterburg. „Unsere Kinderfeuerwehr war eine der ersten Gruppen überhaupt in ganz Sachsen-Anhalt“, sagt Stadtwehrleiter Sven Engel stolz. Damals habe es noch nicht einmal richtig alle gesetzlichen Regelungen gegeben.
„Löschzwerge“ in Sachsen-Anhalt die große Nummer

„Haben einen strategischen Vorteil“

Seehausen. In der früheren Konservenfabrik lassen die neuen Besitzer erste Arbeiten erledigen. Die Industrieruine im Herzen der Stadt soll verschwinden. Seehausens Bürgermeister Detlef Neumann (UWG) will die Aufbruchstimmung nutzen und den Leerstand …
„Haben einen strategischen Vorteil“

Motorsportfan erobert bei Rallye die Osterburg

Osterburg. Er hat es wahr gemacht. Motorsportfan Stephan Metzker aus Osterburg ist zur Osterburg-Rallye ins thüringische Weida gefahren. „In der Fremde auf jedem zweiten Schild den Namen des eigenen Heimatortes zu lesen, ist schon etwas komisch“, …
Motorsportfan erobert bei Rallye die Osterburg

Baustart nur an einer Stelle

Osterburg. Wer gestern informiert über den August-Hilliges-Platz spazierte und auf die Lücke zwischen Passage und Kaufhaus zusteuerte, erwartete reges Baugeschehen.
Baustart nur an einer Stelle

Investition bei Osterburg: Vom Stall an die frische Luft

Osterburg. Das letzte Zählen im September 2016 ergab einen Tierbestand von genau 12 457 Legehennen. Künftig dürften auf dem Areal an der Stendaler Chaussee bis zu 14 999 Hühner Eier legen.
Investition bei Osterburg: Vom Stall an die frische Luft

Tierschützer protestieren gegen die Zirkuswelt

Osterburg. „Wir sind für einen Zirkus ohne Tiere, hier in Osterburg und überall“, sagt Ellen Renne aus Tangermünde. Insbesondere Wildtiere litten unter den Bedingungen in Manege, Käfig und Transportwagen. Artgerechte Haltung sehe anders aus, meint …
Tierschützer protestieren gegen die Zirkuswelt

„Man wird euch hier vermissen“

Osterburg. „Ihr habt es wirklich geschafft. “ Thomas Richter schaut auf, am Mikrofon vorbei in die Gesichter der Zehntklässler. „Das Leiden hat ein Ende“, meint der stellvertretende Leiter der Sekundarschule und schmunzelt.
„Man wird euch hier vermissen“

Ihr Lindenbaum wächst zu einem Namen

Osterburg. „Wollen wir das Geheimnis lüften?“ Anne Schlase macht es noch einmal spannend. Wie die evangelische Tagesstätte in Osterburg heißen wird, sollte erst zum 125. Geburtstag der traditionsträchtigen Einrichtung öffentlich werden.
Ihr Lindenbaum wächst zu einem Namen

„Unter Wasser lauert die Gefahr“

Osterburg. Es ist wieder da, das Schild, welches darauf hinweist, nicht von der Schwiegermutterbrücke zu springen. In aller Regelmäßigkeit wird dieses Verbot allerdings ignoriert.
„Unter Wasser lauert die Gefahr“

Der Erzieherin später sogar die Freundin vorgestellt

Osterburg. „Bist du noch ein Stück gewachsen?“ Nicola Witte weiß natürlich, dass dies mit Ende 20 kaum möglich sein kann.
Der Erzieherin später sogar die Freundin vorgestellt

Markthäuser und Halle sollen ihren Wert haben

Osterburg. „Es ist noch nichts in Sack und Tüten“, räumt Nico Schulz mit Gerüchten auf, die kommunale Musikmarkthalle sei bereits veräußert.
Markthäuser und Halle sollen ihren Wert haben

Mahnwache vor der Manege

Osterburg. Tierschützer wollen mit einer Mahnwache am Sonntag gegen den Zirkus Probst protestieren: Der Projektzirkus „Smiley“ verzichtet seit einem Jahr auf Tiere in den Shows ( AZ berichtete ).
Mahnwache vor der Manege

Mit einem Kilometer pro Stunde gegen das Öl

xp Krumke. Knapp zwei Kilometer zog sich gestern die Schmierstoffspur, zu der kurz nach 11 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Osterburg ausrücken musste. Die Ölspur begann auf Höhe der Anhöhe des „Fuchsbaus“ auf der Kreveser Straße.
Mit einem Kilometer pro Stunde gegen das Öl

Endloser Kampf gegen das Kraut

Osterburg. Hohe Nitratwerte lassen nicht nur im Zusammenhang mit dem Grundwasser der Region Sorgenfalten aufkommen. Es war im August des vergangenen Jahres, als im Stadtrat die Frage gestellt wurde, wie der starken Verkrautung der Biese zu begegnen …
Endloser Kampf gegen das Kraut

Umweltschützer schlagen Alarm

mei Osterburg / Seehausen. Das Grundwasser im Raum Osterburg-Seehausen ist mit Nitraten belastet. Der VSR-Gewässerschutz hat bei Brunnenwasserproben viel zu hohe Nitratwerte festgestellt.
Umweltschützer schlagen Alarm