Osterburg – Archiv

Die Oma wusste vom Burenführer

Die Oma wusste vom Burenführer

Storbeck. „Ich hätte meiner Oma Hedwig Krüger einfach besser zuhören müssen. “ So ist Fred Krüger bei der Erforschung seiner Familiengeschichte noch keinen entscheidenden Schritt weiter.
Die Oma wusste vom Burenführer
„Die Leute wollten wieder leben“

„Die Leute wollten wieder leben“

Osterburg. „Schauen Sie sich dieses Kleid an, diese Farben, diesen Schnitt. So sah das damals aus. “ Frank Hoche gerät regelrecht ins Schwärmen und hievt das Bild noch ein Stück weiter nach oben. Es misst stolze 85 mal 120 Zentimeter.
„Die Leute wollten wieder leben“

Angler stecken im Schlamm: Der ganz große Bagger fehlt

Krumke. Modergeruch zieht durch den Krumker Park. Am Rand des Teiches liegt eine dicke matschige Schicht. In den vergangenen Tagen ist einiges Wasser abgelassen worden. „So ähnlich und schlimmer dürfte es überall am Grund aussehen“, vermutet …
Angler stecken im Schlamm: Der ganz große Bagger fehlt

Countdown im Theater: Elfjährige sitzen Probe

Osterburg. Johann-Kenneth Matz und Jan Maurice Pommerenke sitzen schon einmal Probe. Das Freilichttheater auf dem Hof der Osterburger Bibliothek soll am 13. April innerhalb der ersten Demografiewoche des Landes offiziell eingeweiht werden.
Countdown im Theater: Elfjährige sitzen Probe

„Er fehlt mir immer noch so sehr“

Osterburg. „Jetzt bin ich über 70, und er fehlt mir immer noch so sehr. “ Sigrid Schmidt-Strümpel hat keine eigenen Erinnerungen an ihren Vater, als der Finanzbeamte im Sommer 1945 verhaftet wurde, war sie ein kleines Kind.
„Er fehlt mir immer noch so sehr“

Leseratten neigen zum Wandern

Osterburg. Die Stadt- und Kreisbibliothek in Osterburg hält sechs neue Klassensätze à 28 Exemplare zur Ausleihe bereit. Damit steigt die Zahl auf 76. Unter den Neuzugängen befindet sich „Die Kurzhosengang“.
Leseratten neigen zum Wandern

Eine olle Spargel-Holzkiste macht das Museum reicher

Osterburg. „Na, das ist doch einmal etwas ganz anderes. “ Frank Hoche hält eine Holzkiste hoch, in der zu Großmutters Zeiten Spargel transportiert worden ist. Für den Leiter des Kreismuseums in Osterburg stellt die Kiste eine echte Rarität dar.
Eine olle Spargel-Holzkiste macht das Museum reicher

Gutshausgastronom fordert österreichische Verhältnisse

Büttnershof. Hätte Bernd Prüfert einen Wunsch frei, würde das österreichische Arbeitsrecht in Deutschland gelten. Für mehr als 50 Auszubildende war der Gutshaus-Gastronom seit 1999 Lehr-Herr.
Gutshausgastronom fordert österreichische Verhältnisse

Im Schneckentempo zur Radarfalle

Erxleben. Mit der Gelben Karte für den Kreishaushalt hat das Land auch die Tempofalle für Erxleben erst einmal ausgebremst. Gestrichen werden soll das Vorhaben aber offenbar nicht, zumindest steht es auch im überarbeiteten Entwurf des Zahlenwerkes.
Im Schneckentempo zur Radarfalle

Pläne für den Deichverteidigungsweg bei Osterholz

tje Osterholz/Rosenhof. Spezialkräfte der Bundeswehr liefern im Juni 2013 Sandsäcke an das Elbufer bei Osterholz: Fast zwei Jahre danach will der Gemeinderat Hohenberg-Krusemark planerische Voraussetzungen für das Beseitigen von Hochwasserschäden …
Pläne für den Deichverteidigungsweg bei Osterholz

Den Davidstern attackiert: Hakenkreuz am Metallzaun

Osterburg. Das Tor zum jüdischen Friedhof in Osterburg ist demoliert. Die Scharniere sind verbogen, sodass sich die Metalltüren samt Davidschild darauf nur mit einigem Aufwand schließen lassen. Es gibt einen deutlichen Riss an der Grundmauer.
Den Davidstern attackiert: Hakenkreuz am Metallzaun

Markthändler fürchten um ihren Platz an der Sonne

Osterburg. Die Händler des Osterburger Wochenmarktes fürchten um ihren angestammten Standort.
Markthändler fürchten um ihren Platz an der Sonne

Mausgraues DDR-Objekt soll eine Zukunft haben

Osterburg. Michael Schrank merkt bereits mit der bloßen Hand, dass der Putz an dieser Stelle nicht mehr zu retten ist. Er greift zum Hammer und gibt ihm vorsichtig den Rest.
Mausgraues DDR-Objekt soll eine Zukunft haben

Im Eiskeller herrscht Chaos: „Schon länger auf dem Plan“

Walsleben. Die Reste des historischen herrschaftlichen Eiskellers in Walsleben machen momentan einen ziemlich unwürdigen Eindruck. Efeu und dornenreiche Pflanzen sind auf dem Vormarsch, Laub liegt in dicker Schicht auf und an den zum Teil 1,60 Meter …
Im Eiskeller herrscht Chaos: „Schon länger auf dem Plan“

Megastreber durchgefallen: „Erziehen keine Eierköpfe“

Osterburg. „Die Kritiker der Gemeinschaftsschule haben zum großen Teil recht“, redet Prof. Hans-Jürgen Kaschade erst gar nicht um den heißen Brei herum.
Megastreber durchgefallen: „Erziehen keine Eierköpfe“

Sperrzone Hilliges-Platz: Bauarbeiter rücken an

Osterburg. Während Handwerker seit etlichen Monaten bereits die Stadtpassage, eine Ladenzeile, ordentlich umkrempeln, rückt der Baustart für den davorliegenden August-Hilliges-Platz näher. Ende März sollen die ersten Maschinen anrollen.
Sperrzone Hilliges-Platz: Bauarbeiter rücken an

Die Landeskrone vor Augen: Gladigau putzt sich heraus

Gladigau. „Wir haben eine starke Vereinstätigkeit im Ort, die auch noch generationsübergreifend funktioniert und wirkt. Das schweißt zusammen.
Die Landeskrone vor Augen: Gladigau putzt sich heraus

Reviere werden knapp: Biber erobert die Biese

Osterburg. Der Biber entdeckt die Biese und umliegende Gräben für sich. Peter Müller, Mitarbeiter der Naturwacht im Biosphärenreservat Mittelelbe, rechnet mit einer weiteren Ausbreitung des großen Nagetiers. „Ich habe erst kürzlich frischen Schnitt …
Reviere werden knapp: Biber erobert die Biese

„Wir führen innerlich einen Krieg“

Osterburg. „Viele Leiden haben geistige Ursachen. Wir führen innerlich einen Krieg, dabei ist der Frieden doch so wichtig. “ Cornelia Ulrich lehnt sich ein wenig weiter in ihrem Sessel zurück.
„Wir führen innerlich einen Krieg“

Chef-Kritiker greift offen an und holt sich blutige Nase

Seehausen. Arno Bausemers jüngste Attacke gegen Intimfeind Dr. Marcus Faber ändert nichts an den Machtverhältnissen in der FDP. Der Hohengöhrener hat bei der Vorstandswahl in Seehausen eine deutliche Niederlage erlitten.
Chef-Kritiker greift offen an und holt sich blutige Nase

Bei Wind und Wetter raus: Schüler retten Amphibien

Erxleben. Die Amphibien sitzen in den Startlöchern. „Wenn das Thermometer um die fünf Grad plus anzeigt, geht es allmählich so richtig los“, weiß Peter Neumann.
Bei Wind und Wetter raus: Schüler retten Amphibien

Ein Ankerplatz am Bahnhof: Kahn droht der Untergang

Osterburg. Wer Osterburgs Bahnhofsallee nach Süden bis zum Ende durchläuft, vor dem taucht unvermittelt bei genauerem Hinsehen – nein, weder Lok noch Waggon – dafür aber ein imposanter Kahn auf.
Ein Ankerplatz am Bahnhof: Kahn droht der Untergang

Bahnhof sucht Anschluss: „Projekt nicht gestorben“

Osterburg. Der frühere Bahnhof in Osterburg soll nicht auf dem Abstellgleis bleiben und verfallen. „Die Baugenehmigung liegt inzwischen vor. Es wird also weitergehen. Das Projekt ist nicht gestorben“, versichert Peter Zimmermann gegenüber der AZ.
Bahnhof sucht Anschluss: „Projekt nicht gestorben“