Osterburg – Archiv

Reges Interesse bekundet

Reges Interesse bekundet

Osterburg. Seit 2011 stellen sich Vertreter der unterschiedlichsten Berufsgruppen im „Berufswahlabend“ in den Abendstunden in der Aula des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums (MAG) vor.
Reges Interesse bekundet
Startschuss fällt am 17. März

Startschuss fällt am 17. März

Osterburg. Eine erfreuliche Nachricht überbrachte Detlef Kränzel, stellvertretender Bürgermeister, den Mitgliedern des Bauausschusses während ihrer jüngsten Sitzung. Die Arbeiten am lange geplanten „Literaturhof der Generationen“ (die AZ berichtete) …
Startschuss fällt am 17. März

„Stoppt das Morden am MAG“

Osterburg. Der Berufsabend am Markgraf-Albrecht-Gymnasium (MAG) war Lothar Zahn vom Verein „Die Schmiede“ in Polkau ein Dorn im Auge, gleich als er davon erfuhr.
„Stoppt das Morden am MAG“

Barrierefreiheit für 800 000 Euro

Osterburg. Die Maurer schuften dieser Tage schwer an der August-Bebel-Straße in Osterburg. Stein um Stein setzen sie. Das milde Winterwetter kommt ihnen gelegen, die Arbeiten kommen gut voran.
Barrierefreiheit für 800 000 Euro

„Krimi-Dinner“ perfekt kredenzt

Osterburg. Das perfekte „Krimi- Dinner“ wurde bei der Festsitzung der Osterburger Carnevals-Gesellschaft (OCG) dem Publikum in der ausverkauften Linden-Sporthalle kredenzt.
„Krimi-Dinner“ perfekt kredenzt

Schau: Belantis überzeugt

Krumke. Mit einer rasanten Hengstschau der Landgestüte Neustadt/Dosse und Prussendorf eröffneten die Landstallmeister Dr. Jürgen Müller und Siegmund Hintsche die Zuchtsaison der Pferdezüchter des Deutschen Sportpferdes. Familienplanung im …
Schau: Belantis überzeugt

„Potenzial ist da“

Meseberg/Wenddorf. „Das Potenzial ist doch auf jeden Fall da“, ist sich Helga Beckmann (SPD) sicher. Damit spielt die Ortsbürgermeisterin auf eine Teilnahme Mesebergs beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ an.
„Potenzial ist da“

Ein Ausflug ins französische Barock

Osterburg. Der Freundeskreis für die Buchholz-Orgel in der Osterburger Nicolai-Kirche und Kreiskantor Friedemann Lessing werden nicht müde, um für die weitere Restaurierung des einzigartigen Instrumentes Geld zu sammeln.
Ein Ausflug ins französische Barock

„Die Altmark ist wie Thüringen“

Osterburg. Wer Fabian Kröhnert im Umgang mit seinen Schülern oder einfach nur auf dem Schulflur sieht, der merkt, dass er zumindest beruflich angekommen ist. Am Markgraf-Albrecht-Gymnasium (MAG) unterrichtet er seit diesem Schuljahr Geschichte und …
„Die Altmark ist wie Thüringen“

Marode Wege und Stolperfallen

Meseberg. Die Meseberger Ortsräte sind sich einig: Sie wollen die nötigen Baumaßnahmen in dem Osterburger Ortsteil wesentlich weiter oben auf der Prioritätenliste sehen.
Marode Wege und Stolperfallen

„Die Schere klafft immer weiter auseinander“

Iden. Die Landwirtschaft hat in Sachsen-Anhalt eine lange Tradition. Sie schafft ökologische Vielfalt von der Grünlandbewirtschaftung in der Altmark bis zum Weinbau an Saale und Unstrut.
„Die Schere klafft immer weiter auseinander“

Prozessionsspinner auf Vormarsch

Osterburg. Die Einheitsgemeinde Osterburg sagt dem Eichenprozessionsspinner auch in diesem Jahr wieder den Kampf an. Der milde Winter, der bislang hinter den Altmärkern liegt, kann die Ausbreitung der Tiere noch zusätzlich begünstigen.
Prozessionsspinner auf Vormarsch

Dorftheater feiert gelungenen Start in die neue Spielzeit

dk/tz Gadigau. Diesen Schluss-Applaus haben sich die Darsteller und der Regisseur verdient. Sie haben sich nach der gelungenen Premiere des Stückes „Noot maakt erfinderisch“ noch einmal auf der Bühne gezeigt. Ingrid Birkholz verteilt schon …
Dorftheater feiert gelungenen Start in die neue Spielzeit

Kennen jede Samtpfote mit Namen

Osterburg. Fast auf den Tag genau vor zehn Jahren bezogen Osterburger Tierschützer ein neues Gebäude an der Düsedauer Chaussee und entwickelten ihr Katzenasyl unter dem Dach des Stendaler Tierschutzvereins zur größten Außenstelle des Stendaler …
Kennen jede Samtpfote mit Namen

„Tatsächlich eine Charakterfrage“

Osterburg. Eric Lawson war Held vieler Raucher. Als rauer „Marlboro-Cowboy“ ritt er in Werbefilmen der 1970er-Jahre durch die Prärie und griff auch lange Zeit privat zur Zigarette. Der Schauspieler ist nun an einer Lungenkrankheit gestorben.
„Tatsächlich eine Charakterfrage“

Bundeswehr in Osterburg erwünscht

Osterburg. Wenn die Fronten für Ende Februar auch klar gezogen scheinen, soll es doch keine unnötig tiefen Gräben geben.
Bundeswehr in Osterburg erwünscht

„Damit sie uns endlich zuhören“

Rossau. „Die Herrschaften machen, was sie wollen. Wir müssen uns besser organisieren, wenn nötig, überregional, damit sie uns endlich zuhören. “ Heinz Riemann sieht sich nicht als Gegner der Windenergie, aber als Skeptiker.
„Damit sie uns endlich zuhören“

Ein Knochen lässt Lazay groß feiern

Gladigau. „Seine Oberfläche ist ganz fein und glatt. “ Norbert Lazay fährt mit dem Daumen über die Oberfläche eines Rinderknochens, der bei der Generalsanierung des Pfarrhauses in Gladigau vor einiger Zeit gefunden worden ist.
Ein Knochen lässt Lazay groß feiern

Jenny Marx steht nicht ganz oben

Osterburg. „Ich ziehe nach wie vor den Hut vor dieser Frau. “ Eine der größten Kindertagesstätten im Landkreis Stendal und die größte der Einheitsgemeinde Osterburg trägt den Namen der Sozialistin Jenny Marx, die fast auf den Tag genau vor 200 …
Jenny Marx steht nicht ganz oben

Brandschützer kennen ihren Wert

Osterburg. „Das Dach bröckelt, bröselt und tropft an allen Ecken und Kanten. “ Sven Engel drängt auf eine zügige Aufwertung des älteren Gerätehausteils. Osterburgs Stadtwehrleiter bei der jährlichen Hauptversammlung: „Durch das Warten wird der …
Brandschützer kennen ihren Wert

Seniorenhilfe umkämpft: „Da zählt eben jede Hand“

Osterburg. „Ohne diese Leute würde hier in Zukunft einiges nicht mehr möglich sein“, gibt Elke Hartmann, die Leiterin der Begegnungsstätte an der Gartenstraße, unumwunden zu.
Seniorenhilfe umkämpft: „Da zählt eben jede Hand“

„Für unsere Leute zählt jeder Euro“

Osterburg. Für den Kreisbauernverband (KBV) Stendal fließen die Finanzhilfen an Hochwasseropfer nach wie vor nicht schnell genug. Geschäftsführerin Kerstin Ramminger vermutet inzwischen sogar, dass das Geld gar nicht mehr in der versprochenen Höhe …
„Für unsere Leute zählt jeder Euro“

„Es gibt fast überall Beschwerden“

Osterburg. „Dass vernünftiges Schulessen für die Entwicklung eines Kindes wichtig ist, weiß nicht nur Fernsehkoch Johann Lafer. Es muss frisch, vitaminreich, aus regionalen Produkten hergestellt und für alle jungen Leute einigermaßen erschwinglich …
„Es gibt fast überall Beschwerden“