Osterburg – Archiv

Bieseboys an der Elbe

Bieseboys an der Elbe

Werben. Zur Karnevalsveranstaltung hatte die neue Chefin des „Deutschen Hauses“ in Werben am Sonnabend eingeladen, und die Reaktion darauf war äußerst positiv.
Bieseboys an der Elbe
Platz für betreutes Wohnen

Platz für betreutes Wohnen

Osterburg. „Wir haben das Haus des verstorbenen Bürgermeister Hartmuth Raden geschenkt bekommen“, erklärte Regina Bahlke, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Osterburg, gestern auf Nachfrage der Altmark-Zeitung. Am Freitag fand der entsprechende …
Platz für betreutes Wohnen

Ehrenamt ist unverzichtbar

Behrendorf. Nachdem sich die Bürger aus Werben, Räbel, Behrendorf, Giesenslage, Berge und Wendemark 2011 zum Bürgerempfang im Rathaus der Hansestadt getroffen hatten, wurde diese Veranstaltung am Sonnabend im Dorfgemeinschaftshaus Behrendorf …
Ehrenamt ist unverzichtbar

Gekonnt und sicher: Nachwuchs musizierte

Osterburg. Das erste Benefizkonzert 2012, zugunsten der aufwändigen Rekonstruktion der Buchholzorgel in der evangelischen St. Nicolai-Kirche, hatte am Sonnabend eher Kammerkonzert-Charakter – es fand im Gemeinderaum an der Burgstraße statt.
Gekonnt und sicher: Nachwuchs musizierte

Dreimal hat es gekracht

Zuerst platzte ein Anhängerreifen eines landwirtschaftlichen Gespanns. Beim Drauffolgenden Auffahrunfall krachten auf der B 189 bei Erxleben ein Transporter, ein Lkw und zwei Autos aufeinander.
Dreimal hat es gekracht

Nicht nur einsparen, auch einnehmen

Osterburg. „Die finanzielle Lage ist sehr schwierig und wir müssen jede Einnahmequelle nutzen“, bat Bürgermeister Nico Schulz am Mittwochabend in Richtung Osterburgs Sozialausschuss, die Pläne voranzubringen.
Nicht nur einsparen, auch einnehmen

Reifenplatzer mit Folgen

Erxleben. Das Unheil begann mit dem geplatzten Reifen eines Anhängers. Dieser löste sich gestern gegen 16 Uhr von einem Traktor-Gespann und flog auf der B 189 kurz hinter Erxleben (Richtung Stendal) in den Gegenverkehr.
Reifenplatzer mit Folgen

Sprachinteressierte mit viel Fantasie

Arneburg. Marie und Mara verfassten Zeilen über „Drei Tomaten mitten aus dem Garten“, Kevin erinnerte an Erlebnisse zu Halloween und Frederike wussten so allerhand über „Die verschwundenen Rentiere“ – all das sind Ergebnisse einer Schreibwerkstatt, …
Sprachinteressierte mit viel Fantasie

Wunder der Welt und Wahlplakatgesichter

Osterburg. Die Musik lässt Hagen Schirmacher nicht los. Schon sein Vater machte in Osterburg Tanzmusik, unterstützte damals Herbert Willkomm als es galt, ein Pionierblasorchester aufzubauen. Hagen Schirmacher war einer der ersten, die dabei waren.
Wunder der Welt und Wahlplakatgesichter

„Wir haben alles versucht“

Osterburg. Ein weiteres Kapitel der „Osterburger Jackengeschichte“ wurde gestern beendet. Der letzte öffentliche Termin, bei dem Betroffene ihr Eigentum wieder bekommen konnten, stieß allerdings auf wenig Resonanz. Nur ein Mann hatte sich angemeldet.
„Wir haben alles versucht“

Vorhandenes Geld gerecht verteilen

Osterburg. In einigen Ortsteilen der Einheitsgemeinde Osterburg gibt es Investitionsbedarf. Dies wurde während der Bauausschusssitzung am Montagabend deutlich. So nutzte Oliver Rüdrich die Gelegenheit, um ein dringendes Problem in Calberwisch …
Vorhandenes Geld gerecht verteilen

Viele Nachfragen halten Leerstandsquote niedrig

Arneburg/Rochau. Seit Jahresbeginn lassen die Rochauer kommunale Wohnungen sowie Räume für Gewerbetreibende vom Eigenbetrieb der Stadt Arneburg verwalten. Was bisher in den Händen des Idener Gemeindewerkes lag, hat nun das Team um Betriebsleiter Kay …
Viele Nachfragen halten Leerstandsquote niedrig

Lob für „funktionierende Truppe“

Werben. Mit einer Schweigeminute zur Erinnerung an ihre verstorbenen Kameraden Willi Vorläufer und Werner Preisecke begann die Jahreshauptversammlung der Freiwillige Feuerwehr in Werben.
Lob für „funktionierende Truppe“

Neue Chance auf Leben geben

Altmark. Vergangenes Jahr ermöglichte die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) fast 4700 Leukämiepatienten eine neue Chance auf Leben. So viele wie noch nie zuvor, informiert die DKMS.
Neue Chance auf Leben geben

Beschlüsse außer Kraft

Bretsch. Es ist in Bretsch schon Tradition, dass die Jahresversammlung der Feuerwehr gemeinsam mit dem Förderverein der Wehr durchgeführt wird.
Beschlüsse außer Kraft

Es hat Spaß gemacht

Osterburg. Der Auftakt ist gemacht und die Begeisterung wird schwer zu überbieten sein. Zum traditionellen „Triathlon Auftakt“ hatte die Osterburger Jugendwehr um ihren Jugendwart Thomas Pefestorff in die Linden-Sporthalle eingeladen.
Es hat Spaß gemacht

„Treffen Sie eine gute Entscheidung“

Osterburg. Mit solch einem Andrang hatte Schulleiter Dr. Hans-Joachim Müller dann doch nicht gerechnet. Richtig eng wurde es am Sonnabend in der Aula des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums, als er Eltern, Angehörige und künftige Schülerinnen und Schüler …
„Treffen Sie eine gute Entscheidung“

Osterburg schrumpft immer mehr

Osterburg. Der demografische Wandel macht vor der Einheitsgemeinde nicht halt und lässt sich an der aktuellen Einwohnerstatistik ablesen. Diese wurde von Kirstin Henschel (Einwohnermeldeamt) mit dem Stichtag 31. Dezember 2011 erstellt. Für den …
Osterburg schrumpft immer mehr

Joachim Mewes weiter an der Spitze

Bretsch. Die gemeinsame Jahresversammlung vom Rinderzucht- und Milchkontrollverein Osterburg am Donnerstag in der Gaststätte Lunkwitz in Bretsch eröffnete der Chef der Rinderzüchter, Joachim Mewes aus Klein Schwechten, mit den Worten: „So viele …
Joachim Mewes weiter an der Spitze

Kontakt reißt bei Wegzug nicht ab

Petersmark. Der Kontakt soll nicht abreißen, schon gar nicht, wenn einer aus der lieb gewordenen Runde den Heimatort verlässt. Seit zwölf Jahren treffen sich monatlich Senioren aus Petersmark und Möllendorf. Von Anfang an dabei ist Marie Stübing.
Kontakt reißt bei Wegzug nicht ab

Literarisches Aushängeschild

Osterburg. Anette Bütow wertete gestern die vergangenen zwölf Monate als erfolgreich. So gelang es den Mitarbeitern, etliche Umbrüche zu meistern. Auf Grund der Konsolidierung mussten zum Beispiel die Gebühren erhöht werden.
Literarisches Aushängeschild

Auskoffern und Borde setzen

Osterburg. Während am Radweg im Bereich der Stendaler Chaussee kräftig gewerkelt wird, herrschte an der Werderstraße noch Anfang der Woche Ruhe. Dort sollten die Arbeiten eigentlich am 9. Januar weiter laufen.
Auskoffern und Borde setzen

Im Fachgebiet topfit sein

Goldbeck. Verbandsgemeindebürgermeister Eike Trumpf lud zum Gläschen Sekt aufs neue Jahr ein und viele Bürger fanden den Weg ins Goldbecker Verwaltungshaus.
Im Fachgebiet topfit sein

Traumzauberbaum in Osterburg

In Osterburg fürhrten 20 Mädchen und Jungen das Musical Traumzauberbaum auf.
Traumzauberbaum in Osterburg

„Luise, du nervst“

Düsedau. Besser hätte die Stimmung nicht sein können, als das Meseberger Mühlentheater am Freitag und Sonnabend im Saal der ehemaligen Gaststätte in Düsedau letztmalig sein Stück „Luise, du nervst“ in drei Akten von Christiane Cavazzini zur …
„Luise, du nervst“

Ganz entgegen „der feinen Art“

Arneburg. Abwechslungsreiche Handschriften und Herkünfte der Künstler sollen auch in 2012 für ein breites Spektrum in der Kleinsten Galerie sorgen. Heute Vormittag ist Galerist Arne Könnecke mit den Vorbereitungen für den Abend beschäftigt.
Ganz entgegen „der feinen Art“

Dank Bundesprojekt nun schnell ins weltweite Netz

Arneburg. Was im August 2010 mit einer Information im Bundesanzeiger begann, ist an der Elbe Realität geworden. Als einziges Projekt in Sachsen-Anhalt konnte bekanntlich Arneburg Nutznießer von Fördermitteln des Bundes für den Breitbandausbau sein.
Dank Bundesprojekt nun schnell ins weltweite Netz

„Sie haben Mut gemacht“

Osterburg. Fritz Hagen, in Grävenitz geboren, hatte bereits in früher Jugend begonnen, die Vorzüge seiner Heimat und die Liebe zu ihr in Versen zu beschreiben. 1949 gehörte er zu den Gründern der Mundartgruppe „Martin Ehlies“ in Salzwedel.
„Sie haben Mut gemacht“

Senioren fürs Ehrenamt gewinnen

Osterburg. Auf den DRK-Kreisverband „Östliche Altmark“ ist in vielen Lebenslagen Verlass. Dies zeigte sich auf der Delegiertenversammlung am Sonnabend im Osterburger DRK-Altenpflegeheim als Präsident Dr. Dieter Denck das Wort ergriff.
Senioren fürs Ehrenamt gewinnen

„Meister Bockert“ auch an der Biese

Osterburg. Der Biber ist neben dem Weißstorch das Charakter- und Symboltier der Elbtalauen. Um 1920 fast ausgestorben, gibt es heute dank intensiver Schutzbemühungen wieder Biber an der Elbe und an ihren Nebenflüssen.
„Meister Bockert“ auch an der Biese

Veränderungen aktiv begleiten

Osterburg. Landwirtschaftliche Themenbereiche in der Öffentlichkeit möglichst tiefgründig sowie allgemein verständlich diskutieren – dieses Ziel wird mit der neuen Veranstaltungsreihe Agargespräche angestrebt und wurde gleich beim Auftakt erreicht. …
Veränderungen aktiv begleiten

Koffer mit vielen Überraschungen

Osterburg. Unscheinbar wirkt der alte Koffer, doch er beinhaltete für die Osterburger Einrichtung etwas besonderes. „Wir haben viele Aquarelle bekommen, die einst Ferdinand Till gemalt hat.
Koffer mit vielen Überraschungen

„Ich habe es noch keinen Tag bereut“

Osterburg. „Ich habe noch keinen Tag bereut, es macht Spaß, Bürgermeister in Osterburg zu sein“, so Nico Schulz anlässlich des Neujahrsempfangs in der Grundschule in Osterburg.
„Ich habe es noch keinen Tag bereut“

Grausiges Handwerk einer Dynastie

Werben. „Im Namen des Gesetzes“, sprach der Scharfrichter, worauf der verhängnisvolle Streich mit dem Beile fiel.
Grausiges Handwerk einer Dynastie

Gedichte inspirieren zu Bildern

Osterburg. Bilder auspacken, Gedichte sortieren und die richtigen Plätze finden – im Osterburger Kreismuseum wurde gestern für die neue Ausstellung gearbeitet. Daran haben Hannelore Stoll und Klaus-Joachim Kuhs einen entscheidenden Anteil.
Gedichte inspirieren zu Bildern

Unterstützung aus zweiter Reihe

Iden. Als in anderen Orten bereits die ausgedienten Weihnachtsbäume den Flammen zum Opfer fielen, trafen sich die Kameraden der Idener Freiwilligen Feuerwehr zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung.
Unterstützung aus zweiter Reihe

Majestäten nun mit Schild am Haus

Osterburg. Das Haus der Familie Ganser in der Golle hat jetzt ein Aushängeschild, ein befristetes: Die neue Prinzenscheibe der 37.
Majestäten nun mit Schild am Haus

Ella verzaubert noch immer

Arneburg. Es sei noch immer „das Lied“ zum Heiraten, weiß Standesbeamtin Ingrid Jankow. Und auch in 2011 gab es oft Ella Endlichs „Küss mich, halt mich, lieb mich“ samt Glöckchenklang beim Ja-Wort zu hören.
Ella verzaubert noch immer

Auf den Baustellen herrscht Ruhe

Osterburg. Bauruhe in der Hansestadt: „Zwischen den Feiertagen wird nicht gearbeitet, am 9. Januar geht es weiter“, erklärte Bauamtsleiterin Antje Spillner den derzeitigen Stillstand. Dies betrifft unter anderem die Werderstraße.
Auf den Baustellen herrscht Ruhe

Tradition wieder mit Leben erfüllen

Osterburg. Zu Zeiten des Osterburger Kulturhauses gehörten Sportlerbälle zu den Höhepunkten, nach der Wende wurde es immer schwieriger und Mitte der 90er Jahre gab es noch einmal ein großes Fest mit DJ Bomba in einem Zelt an der Moritzburg.
Tradition wieder mit Leben erfüllen

Eine Woche auf dem Sulky

jg Krumke. Vier Tage wird geübt, morgen kann dann jeder sehen, was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Fahrerlehrgang gelernt haben. Hartmut Muhl hat wieder eine Gruppe Unentwegter um sich gescharrt, die ihren Urlaub opfern, um den jungen …
Eine Woche auf dem Sulky

Auf der Burg über Stock und Stein

Arneburg. Sportbegeisterte und Lauffreunde, aber auch Familien mit Kind und Kegel folgten der Einladung des Arneburger Leichtathletikvereins (ALV) zum Silvesterlauf. Traditionell lassen die Leichtathleten damit das Jahr ausklingen. Bereits zum 26.
Auf der Burg über Stock und Stein

Eine fröhliche und feuchte Nacht

Osterburg. Das neue Jahr begann so wie das alte endete: Mit unangenehmen Nieselregen. Doch die Menschen der Region Osterburg ließen sich davon die gute Laune nicht verderben. Gefeiert wurde im familiären Kreis oder in Gaststätten.
Eine fröhliche und feuchte Nacht