Osterburg – Archiv

Dequeder Team jubelnder Sieger

Dequeder Team jubelnder Sieger

Meseberg. Spannende Wettkämpfe gab es am Sonnabend bei der Stadtmeisterschaft der Freiwilligen Feuerwehren der Einheitsgemeinde Osterburg, die in Meseberg ausgetragen wurde.
Dequeder Team jubelnder Sieger
Winterstaub macht Platz für Farbenfrohes

Winterstaub macht Platz für Farbenfrohes

Arneburg. Farbenfrohes zum Auftakt, der diesjährige Trubel in der Kunst- und Kulturscheune ist gestartet. Den Ausstellungsreigen im Gebäude hinter dem Arneburger Rathaus eröffneten vier Kreative, die zum Tangermünder Malzirkel gehören.
Winterstaub macht Platz für Farbenfrohes

Glückwunsch zum „kleinen Doktor“

Hohenberg-Krusemark. „Wir sind ganz stolz auf sie und sie ist stolz auf sich“, sagte Kita-Leiterin Ute Bremer und ließ ihre Kollegin Simone Hecht von den Bewohnern der „Villa Spatzennest“ gleich dreimal hoch leben.
Glückwunsch zum „kleinen Doktor“

„Notgedrungen entscheiden“

Osterburg. Der Neubau der Grundschule Osterburg soll so saniert werden, dass weniger Energie verbraucht wird, im Altbau gilt es den Kellerbereich sowie die alten Toiletten auf Vordermann zu bringen, und in der Kindertagesstätte „Jenny Marx“ steht …
„Notgedrungen entscheiden“

Altmarkpirat Dannenberg will den Bundestag entern

Altmark. Die Piratenpartei sieht sich auch in der Altmark im Aufwind. Ihr Vorsitzender Malte Dannenberg will sogar für den Bundestag kandidieren. Der Schwiesauer studiert momentan Informatik in Magdeburg. Die AZ hat den 21-jährigen Westaltmärker im …
Altmarkpirat Dannenberg will den Bundestag entern

Szenegrößen spielen 2012 für Kunstplatte und Arche

Stendal. „Es gibt viele Kinder, denen es nicht so gut geht. Wir müssen einfach weitermachen.“ Einige Zeit hatte es tatsächlich so ausgesehen, als ob nach „Benefiz for Kids“ 2011 in Magdeburg Schluss wäre. Doch nun können sich „Fans feinster …
Szenegrößen spielen 2012 für Kunstplatte und Arche

Es wird wild in der Innenstadt

Osterburg. Damit das diesjährige Stadt- und Spargelfest vom 11. bis 13. Mai zum größten Frühlingsfest der Altmark wird, haben die Organisatoren bereits viel geplant (siehe Infokasten). Die Altmark-Zeitung begleitet die Veranstaltung als …
Es wird wild in der Innenstadt

Schwarzer Humor trifft auf spitzen Zeichnerstift

Arneburg. Von „Normalos“ kommen oft Reaktionen wie: „Das darf man doch nicht“. Aber fühlen sich einige unbeobachtet, „wird herzhaft gelacht“, weiß Phil Hubbe. Der Magdeburger ist Cartoonist, bekannt und gelobt vor allem für seine Zeichnungen über …
Schwarzer Humor trifft auf spitzen Zeichnerstift

Gutes Augenmaß ist gefragt

Osterburg. Die Altmark-Zeitung bietet als Medienpartner einen eigenen Stand während des Stadt- und Spargelfestes. Passanten können zum Beispiel an einem Schätzspiel teilnehmen. So gilt es zu erraten, wie viele Zeitungsenten sich in einer gläsernen …
Gutes Augenmaß ist gefragt

Neue Energie durch Windräder

Osterburg. Windräder sollen im nächsten Jahr fast wie Pilze aus dem Boden schießen – gleich drei Projekte wurden im Verwaltungsgebäude vorgestellt (siehe Infokästen).
Neue Energie durch Windräder

Schriftsteller und Ehefrau im Gefühlschaos

Gladigau. Schon bei ihrer ersten Begegnung sind sie von einander fasziniert, ahnen aber noch nicht, dass sie mehr als 50 Ehejahre miteinander verbringen werden – der Schriftsteller Lew Tolstoi und seine Sonja. Es ist ein Leben, angefüllt mit …
Schriftsteller und Ehefrau im Gefühlschaos

Es mangelt an Ordnung

ws Werben. Von den 132 Mitgliedern, einer mehr als im Vorjahr, waren allerdings nur 29 Sportler zur Jahreshauptversammlung des SV Rot-Weiß erschienen. Etwas schmal, wie der Versammlungsleiter und gleichzeitig Vorsitzende Bernd Schulze bemerkte.
Es mangelt an Ordnung

Drahtesel auf Hochglanz poliert

Iden. Prüfend nahmen Dominik Schwarz und Peter Kunze gestern Vormittag etliche Drahtesel unter die Lupe. Die beiden Mitglieder des Fördervereines für die Grundschule Iden testeten Licht und Bremsen aus, begutachteten das Reifenprofil und prüften die …
Drahtesel auf Hochglanz poliert

Cox-Orange und James Grieve

Seehausen. Ob da wohl ein neues Spielgerät gebaut wird, fragten sich etliche Kinder aus der Kita am Lindenpark, als sie am Nachmittag dort fünf Männer bei der Arbeit auf dem Spielplatzgelände zuschauten.
Cox-Orange und James Grieve

Ein Zuhause für Musik und Bildung

Osterburg. Lernen, musizieren und weiterbilden unter einem Dach – dies ist an der Bahnhofstraße in Osterburg möglich. Der Landkreis investierte rund 800 000 Euro. Nun teilen sich die Kreismusikschule „Ferdinand Vogel“ sowie die Kreisvolkshochschule …
Ein Zuhause für Musik und Bildung

282 Bier für einen guten Zweck

Erxleben. Was für eine Stimmung am späten Mittwoch auf dem Erxlebener Sportplatz. Aus dem Ort aber auch aus Osterburg oder Arneburg waren die Gäste gekommen, um beim Angrillen von Radio SAW dabei zu sein.
282 Bier für einen guten Zweck

Angebote für Ältere immer begehrter

Osterburg. Der demografische Wandel macht vor der Einheitsgemeinde Osterburg keinen Bogen. Von den 10741 Einwohnern sind derzeit rund 3200 über 65 Jahre.
Angebote für Ältere immer begehrter

Für Hobby-Kapitäne bestens gerüstet

Arneburg. Ende März legte schon die erste Yacht in Arneburg an. Aus der Nähe von Hamburg kamen die Gäste, sagte Hafenmeister Lutz Tippmann. Die „Marina Arneburg“ ist gerüstet, das Areal rundum gepflegt und der Hafenmeister wie immer froh gelaunt.
Für Hobby-Kapitäne bestens gerüstet

Für guten Zweck geboten

Osterburg. „Haben sie noch genügend Geld dabei?“, fragte Werner Bertleff gestern vom Ordnungsamt und nach einem klaren „Ja“ fuhr er fort: „Dann können wir ja weitermachen. “ Der Mitarbeiter des Ordnungsamtes agierte auf dem Hof der Verwaltung als …
Für guten Zweck geboten

Mit Schläger und Ball fit bleiben

Osterburg. Rund 450 Arbeitsstunden wurden von den Mitgliedern des Osterburger Tennisvereins in den vergangenen Wochen absolviert und hatten dabei die Saisoneröffnung fest im Blick. Am Sonnabend, 21. April, ist es wieder soweit. Ab 9.
Mit Schläger und Ball fit bleiben

NPD-Verbot ändere nicht das Denken in den Köpfen

Büttnershof. Einen Typ, „der Streit nicht aus dem Weg geht“, bat Landespolitiker Hardy Peter Güssau zu seiner Premiere als Gastgeber der Tafelrunde Büttnershof.
NPD-Verbot ändere nicht das Denken in den Köpfen

Von Moldau bis Doktor Schiwago

Berge. In dem kleinen Ort Berge, einst ein Ortsteil von Behrendorf und heute zur Hansestadt Werben gehörend, befindet sich eine der ältesten romanischen Backsteinbauten der Altmark.
Von Moldau bis Doktor Schiwago

Klare Aussage: Sportschule erhalten

cz Osterburg. Durch die finanziellen Schwierigkeiten des Landessportbundes in der Vergangenheit war zeitweise auch die Arbeit der Landessportschule in Osterburg nicht immer einfach. Doch diese Phase scheint überstanden zu sein.
Klare Aussage: Sportschule erhalten

„Eine Perle der Gartenkunst“

Krumke. Der Buchsbaum gehört zu den bekanntesten immergrünen Strauchgewächsen in Parks und Vorgärten. Weniger bekannt ist die weltweite Vielfalt seiner Sorten. Im Schlosspark Krumke soll eine Ausstellung „Buxarium“ anhand alter Pflanzen die …
„Eine Perle der Gartenkunst“

Neue Spargelkönigin gekürt

Osterburg. Die Hansestadt Osterburg hat seit gestern eine neue Spargelkönigin. Franziska Heinl löst ihre Schwester Jennifer ab, die zwei Jahren in Amt und Würden war. Ganz feierlich lief die Inthronisation der neuen Spargelmajestät ab.
Neue Spargelkönigin gekürt

6244 Festmeter eingeschlagen

Eichstedt. Auf ein erfolgreiches Jahr 2011 können die derzeit 460 Angehörigen der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Stendal-Ost mit Sitz in Lindtorf zurückblicken.
6244 Festmeter eingeschlagen

Für Auge und Gaumen

Büttnershof. Der DEHOGA Sachsen-Anhalt e. V. ist der Unternehmerverband des Hotel- und Gaststättengewerbes im Bundesland Sachsen-Anhalt. Als einflussreicher Wirtschaftsverband vertritt er die Interessen des Gastgewerbes auf regionaler Ebene sowie …
Für Auge und Gaumen

„Gespielt wird damit nicht mehr“

Sanne. Was für eine Erleichterung, gestern kam Verbandsgemeindebürgermeister Eike Trumpf in die Grundschule nach Sanne, um dort das neue Computerkabinett einzuweihen.
„Gespielt wird damit nicht mehr“

„Wir gehören zu Osterburg“

Osterburg. Das Programm des Stadt- und Spargelfestes ist in diesem Jahr sehr vielfältig (siehe unten). Die Altmark-Zeitung berichtet als Medienpartner über interessante Details.
„Wir gehören zu Osterburg“

Erste Eiersuche ein Erfolg

Arneburg. „Wenn das Wetter einem einen Strich durch die Rechnung macht, kann man das nicht ändern“, sagte Arneburgs Stadtwehrleiter Ronny Hertel im Gespräch mit der Altmark-Zeitung.
Erste Eiersuche ein Erfolg

Huchthausen an der Spitze

Jyväskylä/Arneburg. Am Wochenende noch auf dem Werfertag in Stendal erfolgreich, reiste der altmärkische Seniorensportler Lothar Huchthausen vom SV Rot-Weiß Arneburg in der vergangenen Woche zu den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Senioren in …
Huchthausen an der Spitze

Zwischen Dorsch und Dieselpumpe

Norwegen/Düsedau. Alle Jahre wieder – heißt es für Detlef Kränzel, seine Frau und Freunden, wenn es um den Angelurlaub in Norwegen geht. Gemeinsam brachen sie jüngst auf und kamen nicht mit leeren Händen zurück.
Zwischen Dorsch und Dieselpumpe

Neue Regeln für die Innenstadt

Osterburg. Nach langen Diskusionen in den Ortschafträten sowie den Ausschüssen sollten die angedachten Änderungen der Verkehrsführung (siehe Infokasten) in der Osterburger Innenstadt eigentlich am 16. April in die Tat umgesetzt werden.
Neue Regeln für die Innenstadt

Feuerwehr und Kita gemeinsam

Goldbeck. Jährlich am Gründonnerstag laden Feuerwehr und Kindertagesstätte zum Osterfeuer ein. Sie sind damit eine der ersten, die in der Region das Feuer entfachen.
Feuerwehr und Kita gemeinsam

Weit gefächertes Angebot

Osterburg. Stundenlang waren die Besucher des Osterburger Ostermarktes im Kreismuseum im Haus treppauf, treppab in allen verfügbaren Räumen unterwegs, sahen, kauften, holten sich Ratschläge für eigene Kreationen, fachsimpelten.
Weit gefächertes Angebot

„Tag KÖLN Nacht“

Werben. Seit dem Ostersamstag sind ein Teil der Wände in der Werbener Salzkirche von Fotos bedeckt, die von der Enkeltochter der Werbener Fotografin Ingrid Bahß stammen.
„Tag KÖLN Nacht“

Wettermix zum Kinderfest

Osterburg. Das traditionelle Kinderfest am Ostersonnabend Nachmittag an der „Moritzburg“ stand auf der Kippe. Das lag am launischen April mit seinem Wettermix aus Graupelschauer, Schnee und Sonnenschein.
Wettermix zum Kinderfest

Erster Eindruck zählt

Osterburg. Wenn sich Gäste oder Unternehmen für Osterburg interessieren, dann nutzen sie dafür oftmals zunächst die Internetseite. Bei dieser sieht Bürgermeister Nico Schulz Nachholbedarf. Darum soll die Seite komplett neu gestaltet werden.
Erster Eindruck zählt

Von Zukunft und Zünglein

Hassel. „Alles daran setzen“, die Grundschule in Sanne zu erhalten, so formulierte Vize-Bürgermeister Uwe Rihsmann das Ansinnen der Hasseler Ratsmitglieder. Auflagen innerhalb des Brandschutzes müssen erfüllt werden.
Von Zukunft und Zünglein

Service an allen sieben Wochentagen

Arneburg. Weit mehr als 22 000 Radtouristen passierten vergangenes Jahr Arneburg. Die Zahl dürfte weitaus höher liegen, schließlich sind nur die Radler vermerkt, welche direkt am Fenster des Tourismusbüros vorbeifuhren.
Service an allen sieben Wochentagen

Probleme sind wohl unüberbrückbar

Erxleben. Heiko Fischer möchte die Öffentlichkeit über seine Rückzugsgründe aus der Wehrleitung Erxleben informieren und betonte: „Ausschlaggebend war eine Missbilligung durch den Ordnungsamtsleiter Herrn Frank.
Probleme sind wohl unüberbrückbar

„Nicht nur an eigenes Wohl denken“

Arneburg/Sanne. In der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt Magdeburg trugen hunderte Gläubige von evangelischer und katholischer Kirche am Sonntag ein Holzkreuz durch die Straßen und erinnerten damit an den Leidensweg Jesu Christi,
„Nicht nur an eigenes Wohl denken“

Im Takt der jiddischen Volkslieder

Osterburg. Einen eindrucksvollen musikalischen Abend erlebten die Mitglieder und Freunde der Kleinkunstbühne am Freitag im „Kanzler“. Vereinschef und Programmorganisator Dieter Preuss konnte zufrieden sein: Der Saal war gut besetzt.
Im Takt der jiddischen Volkslieder

Motivierte Kameraden stellten Können unter Beweis

boe Osterburg. Annähernd 300 Unternehmen in Sachsen-Anhalt haben innerhalb ihrer alltäglichen Arbeit etwas mit Radioaktivität zu tun. Etliche dieser Einrichtungen im gewerblichen und medizinischen Bereich existieren im Landkreis Stendal, weiß …
Motivierte Kameraden stellten Können unter Beweis