Osterburg – Archiv

Aus Amerika in die Altmark

Aus Amerika in die Altmark

ban/boe Eichstedt. Viele Interessierte fanden den Weg in die Katharinenkirchen, um die Einsegnung des neuen Pfarrers Thomas Vesterling mitzuerleben. Durch diesen besonderen Gottesdienst führten Superintendent Michael Kleemann und Claudia Kuhn, …
Aus Amerika in die Altmark
Entscheidung bis Ende 2011

Entscheidung bis Ende 2011

Osterburg. 2,6 Millionen Euro hat die Deutsche Bahn in den vergangenen Jahren investiert. Dazu zählen auch Brücke, Bahnsteige und Fahrstühle. Die Einheitsgemeinde konnte mit Fördermitteln zudem eine knappe Million Euro aufbringen. Damit entstand der …
Entscheidung bis Ende 2011

Plattdeutsch überzeugt

Gladigau. In vielen Gegenden Norddeutschlands wird noch niederdeutsch oder auch plattdeutsch gesprochen. Auch in der Altmark gibt es noch Menschen, die dieser Sprache, die kein Dialekt ist, mächtig sind. Doch deren Zahl nimmt immer weiter ab.
Plattdeutsch überzeugt

Erfolgreiche Mischung zum „Grünen Wochenende“

dms Busch. Auf der wohl größten Oldtimerveranstaltung der Region präsentieren sich am vergangenen Wochenende verschiedene Oldtimerclubs und -vereine mit Fahrzeugen und Alttechnik jeder Art.
Erfolgreiche Mischung zum „Grünen Wochenende“

„Auch 20. Geburtstag noch feiern“

Osterburg. MPA Pharma ist der größte Arbeitgeber in der Biesestadt, 330 Menschen verdienen sich dort ihre täglichen Brötchen. Am Sonnabend herrschte zum zehnjährigen Bestehen des Standortes Osterburg Feststimmung auf dem Betriebsareal. „Wir wollen …
„Auch 20. Geburtstag noch feiern“

Neues Paradies für Kinder

Osterburg. Im April 2012 soll ein neues Kapitel in der Geschichte der Osterburger DRK-Kindertagesstätte „Sonnenschein“ aufgeschlagen werden. Läuft alles nach Plan, beginnen in diesem Monat die Arbeiten für einen Neubau.
Neues Paradies für Kinder

„In meinem Alter gibt es nicht mehr viele Chancen“

Arneburg. Zwei Jahre lang nimmt Evelyn Jordan wieder Fachbücher zur Hand, wird Neues lernen und dabei sicherlich im Klassenraum die an Jahren älteste Schülerin sein. Die 46-Jährige aus dem Arneburger Dalchau lässt sich zur Kauffrau für Tourismus …
„In meinem Alter gibt es nicht mehr viele Chancen“

Erster Schultag mit Baustelle

Osterburg. Ein Bohrer der höher als das Gebäude ist, Baugerüste und Arbeiter auf der einen und Schüler der fünften bis zehnten Klassen sowie Lehrer mit ihren Unterrichtsutensilien auf der anderen Seite – der gestrige Start nach den Sommerferien ist …
Erster Schultag mit Baustelle

Klassenzimmer für Klassenzimmer

Flessau. „Schön wäre, wenn die Klassenräume renoviert werden. Dies könnte über mehrere Jahre, aber dafür grundhaft erfolgen“, so Flessaus Grundschulleiter Olaf Jaensch.
Klassenzimmer für Klassenzimmer

Martin Winz fährt zum Bundesausscheid

Iden. Ein Höhepunkt des Tages der offenen Tür am Standort Iden der Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau am Sonntag war der Landesentscheid im Leistungshüten.
Martin Winz fährt zum Bundesausscheid

DDR-Technik vereint

Wischer. Unter dem Motto „Trabi und Beach“ trafen sich am Wochenende auf Einladung des in Stendal ansässigen „Trabi-Teams Altmark“ die Besitzer von 50 Fahrzeugen aus ehemaliger DDR-Produktion. Es sei das siebte Treffen, berichtete Organisator …
DDR-Technik vereint

Wunsch: Klare Ziele für Sanierung

Osterburg. Sowohl der Wohnungsgenossenschaft als auch der -gesellschaft ist klar, dass sich die Situation aufgrund der schlechten Haushaltslage nicht von heute auf morgen aus der Welt schaffen lässt.
Wunsch: Klare Ziele für Sanierung

Moderne Technik für die Zukunft

Klein Rossau/Einwinkel. Der Erhalt und die Verbesserung des Rohrnetzes gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Wasserverbandes Stendal-Osterburg. So wird derzeit in Klein Rossau Meter für Meter gearbeitet. Fachleute verlegen dort einen neuen …
Moderne Technik für die Zukunft

Pokal blieb in Arneburg

Arneburg. Neuland betraten die Bewohner und Mitarbeiter der Arneburger Elbresidenz.
Pokal blieb in Arneburg

Nicht nur Süßes in die Zuckertüte

Osterburg. Noch wenige Tage, dann beginnt für die künftigen Erstklässler ein neuer Lebensabschnitt. Zur Einschulung am 27. August gehört natürlich auch die Zuckertüte. Was den Inhalt angeht, ist der Name aber nicht mehr überall Programm.
Nicht nur Süßes in die Zuckertüte

Bürger frühzeitig beteiligen

Werben. Ein neuer Flächennutzungsplan wird derzeit in der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck beraten. Wie bereits berichtet hatten der Verbandsgemeinderat und auch die Stadt Werben dieses Thema schon einmal auf der Tagesordnung.
Bürger frühzeitig beteiligen

Bauprojekt mit einigen Tücken

Osterburg. „Die Kellerdecken mussten komplett erneuert werden, da die Eisenträger marode waren“, nennt Geschäftsführer Rüdiger Mallohn gestern ein Beispiel, dass die Sanierung eines alten Gebäudes seine Tücken haben kann.
Bauprojekt mit einigen Tücken

Modernes Lernen im alten Gebäude

Osterburg. „Wir sind mit Gummistiefeln hergekommen“, beschrieb die stellvertretende Schulleiterin der Förderschule für Lernbehinderte, Christine Magerin, die ersten Wochen mit einem Umfeld, das den Anspruch zunächst nicht genügte. Dies ist …
Modernes Lernen im alten Gebäude

„Alles, was vor dem Bleistift kommt“

Arneburg. Nicht nur in der „Klein-(st)en Gallerie“ gibt es in Arneburg immer wieder Bilder und Malereien zu sehen. Auch in der Kunst- und Kulturscheune werden Ausstellungen gezeigt.
„Alles, was vor dem Bleistift kommt“

Bahn geht gegen Metalldiebe vor

Osterburg/Berlin. Buntmetalldiebe waren die Ursache für die Verspätung von mehreren und sogar den Ausfall von zwei Zügen auf der Strecke zwischen Wittenberge und Magdeburg.
Bahn geht gegen Metalldiebe vor

Dank für gute Leistungen

Werben. Zu einem kleinen Volksfest gestaltete sich am Freitagnachmittag die offizielle Fertigstellung von zwei Straßenbaumaßnahmen im Rahmen der Stadtsanierung in der Hansestadt Werben.
Dank für gute Leistungen

Blick von Bismarker auf Werderstraße

Osterburg. Der Wasserverband Stendal-Osterburg ist bereit, der städtische Hauptausschuss muss aber noch den Auftrag vergeben: Die Vorbereitungen für den Ausbau der Werderstraße sind fast abgeschlossen.
Blick von Bismarker auf Werderstraße

Nordwall mit Granitsteinen

Werben. So wie vorgeschlagen, mit der breiteren Variante, soll die Baumaßnahme Nordwall erfolgen. Eine Beratung zur Baumaßnahme hatten die Stadtratsmitglieder in Werben auf der Tagesordnung. Am Ende wurde der Beschluss gefasst.
Nordwall mit Granitsteinen

Ein Hobby mit leckerem Ergebnis

Osterburg. Aromatischer Duft erfüllt die Küche bei Bukowskis an der Blumenstraße. Erika Bukowski frönt beim Besuch der AZ ihrem Hobby: Sie kocht Marmelade – aus Zucchini und Äpfeln. Diese Kombination ist zwar etwas ausgefallen, doch sei der …
Ein Hobby mit leckerem Ergebnis

Hartmut Wöhlbier siegreich

Rohrbeck. Zum mittlerweile 20. Leistungshüten mit vier Teilnehmern und etlichen Schaulustigen hatte der Altmärkische Verein für Schafzucht und Schafhaltung um Vorsitzenden Joachim Gaudian und Geschäftsführer Reinhard Seelig jüngst in Rohrbeck …
Hartmut Wöhlbier siegreich

Trainingsmöglichkeiten angeboten

Sanne. Viele Reiter und Pferde gaben sich am vergangenen Sonnabend auf dem Schecken- und Schimmelhof Rudolphital in Sanne ein Stelldichein. Der dort ansässige Reitsport- und Touristikverein (RTV), der im dritten Jahr besteht – Mitgliederzahl von …
Trainingsmöglichkeiten angeboten

Holz, Metall und viel Wasser

Osterburg. Nicht nur an der Bismarker Straße musste auf Materialien gewartet werden. Auch an der Brücke zwischen Krumke und Zedau war es in den vergangenen Wochen zeitweise ruhig. Wie Bauamtsleiterin Antje Spillner auf Nachfrage erklärte, mussten …
Holz, Metall und viel Wasser

Haus ist unbewohnbar

Osterburg. Unglückstag: Der Dachstuhl eines Gebäudes an der Bahnhofstraße (schräg gegenüber der einstigen „Anne-Frank“-Schule) brannte gestern. Als die Kameraden der Biesestadt anrückten, loderten die Flammen bereits aus dem Dachstuhl.
Haus ist unbewohnbar

Hingebungsvoll der Musik gelauscht

Krevese. Für das dritte Konzert des diesjährigen nunmehr 30. Orgelsommers am Sonnabendabend begrüßte der Vorsitzende des Fördervereins Gansen-Orgel Krevese, Jan Kleemeier, den Organisten Rüdiger Wilhelm aus Braunschweig.
Hingebungsvoll der Musik gelauscht

Königswürden für Quiel und Pinnecke

Werben. Mit Marschmusik, gespielt von der Feuerwehrblaskapelle Werben, zogen am Sonnabendnachmittag die Schützenschwestern und -brüder der Werbener Schützengilde 1750 in Richtung Lunapark.
Königswürden für Quiel und Pinnecke

Mit Bulldog und Mähbinder

Busch. Gutmütig bullernd zog ein Lanz Bulldog, Baujahr 1939, mit seinen 45 PS einen Mähbinder über das Weizenfeld des Dihlmannschen Bioland-Hofes in der Wische. Schnell hatte die Sonne am Dienstag und Mittwoch das Getreide auf dem Halm getrocknet, …
Mit Bulldog und Mähbinder

Freie Fahrt auf dem „schwarzen Weg“

Calberwisch/Düsedau. „Bisher sagten wir oft roter Weg, nun müsste es eigentlich schwarzer Weg heißen“, meinten einige Einwohner am Mittwochabend schmunzelnd in Anlehnung an die Bitumenschicht. Doch auch wenn die Verbindung eigentlich den Namen …
Freie Fahrt auf dem „schwarzen Weg“

Vorschlag: Umbau prüfen

Osterburg. Die Storbecker Kreuzung wurde nicht nur von Herbert Guha, Leiter des Revierkommissariat Osterburg, während einer Sitzung des Ortschaftrates als Unfallschwerpunkt eingeschätzt (wir berichteten). Auch eine Kommission kommt zu diesem …
Vorschlag: Umbau prüfen

Schwimmbecken ohne Wasser

Osterburg. Reinigungsgeräte, die mit Hochdruck arbeiten, gehören derzeit zu den wichtigsten Utensilien der Mitarbeiter der Schwimmhalle „Am Fuchsbau“. Dort hat die alljährliche Wartung begonnen. „Neben den üblichen Reinigungsarbeiten können wir …
Schwimmbecken ohne Wasser

„Es war eine schöne Zeit“

Arneburg. Sie wurde in Arneburg geboren, sie ging in Arneburg in den Kindergarten und zur Schule und sie arbeitet heute noch im Kindergarten. Das inzwischen seit 40 Jahren. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Arneburg-Krusemark, Eike Trumpf, …
„Es war eine schöne Zeit“

Einsparung per Knopfdruck

Osterburg. Fünf Cent pro Kilowattstunde – diesen Betrag sollen die Mieter des Rosa-Luxemburg-Weges 2 bis 7 künftig einsparen. Dort wurde gestern Nachmittag ein Mini-Blockheizkraftwerk (BHKW) in Betrieb genommen. Die Konstruktion erzeugt aus Erdgas …
Einsparung per Knopfdruck

Starke Motoren im Schlamm

Wischer. 18 Teilnehmer waren nach Wischer in das ehemalige Kieswerk in direkter Nachbarschaft zum Waldbad gekommen. Der „Technik-Park Altmark“ lud zum vierten Mal zum Baumaschinen- und Kippertreffen ein. „Es ist ein sogenanntes Thementreffen“, …
Starke Motoren im Schlamm

Ein tolles Fest für alle Generationen

Behrendorf.,,Drei Dörfer – ein Verein“! Unter diesem Motto feierten die Bewohner von Behrendorf, Berge und Giesenslage am Sonnabend ihr diesjähriges Dorf- und Kinderfest. Rund um das Dorfgemeinschaftshaus in Behrendorf ging es dabei recht lustig, …
Ein tolles Fest für alle Generationen

Kopfsteinpflaster hat seine Tücken

Osterburg. Viel Kondition und ein Menge Sitzfleisch – das ist nötig für eine Reise, die Irmtraud und Heinz Kamp derzeit absolvieren. Rund 700 Kilometer absolvieren sie derzeit auf ihren Rädern und streiften dabei auch die Altmark. „Wir haben den …
Kopfsteinpflaster hat seine Tücken