Projekt „Kaufrausch“: Jugendliche bestimmen den Bestand der Stadt- und Kreisbibliothek mit

Für andere im Buch gestöbert

+
Eifrig machen sich die Teilnehmer aus der siebten Klasse des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums an das Stöbern. Durch das Projekt „Kaufrausch“ bestimmen sie mit, was nun zusätzlich in den Regalen der Stadt- und Kreisbibliothek zu finden ist.

Osterburg. Mitbestimmen leicht gemacht: Die Stadt- und Kreisbibliothek in Osterburg hat erneut zum Einkauf aufgerufen. Zum fünften Mal in Folge waren jugendliche Leser gefragt, selbstständig Medien auszuwählen und direkt zu erwerben.

Sechs Schüler aus der siebten Klasse des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums haben sich an der Aktion beteiligt und sind zusammen mit Bibliothekarin Anna Radtke in eine örtliche Buchhandlung gegangen.

Dort angekommen, wählten sie nach Herzenslust aus, was in die Regale der Jugendbibliothek gelangen soll. Vor allem Fantasy- und Liebesgeschichten, aber auch Handarbeitsbücher hatten es den jungen Lesern mehr als angetan. Und so füllte sich schnell eine große Kiste mit neuem Lesestoff. Überall wurde in den Regalen gestöbert. Bücher wurden aufgeschlagen, intensiv geprüft, ob das Innere denn auch den äußeren Erwartungen entspricht. Aufgabe der Schüler war es außerdem, den Bestand der Bibliothek und das Budget für das Projekt stets im Auge zu behalten sowie auch an diejenigen zu denken, die sich nicht an der Einkaufsaktion beteiligen konnten – das heißt, auch Bücher auszuwählen, die andere Leser dieser Altersgruppe interessieren könnten.

„Wir wollen mit dieser Aktion die Bibliothek für junge Leser attraktiver machen“, erklärte Anna Radtke. „Durch das gemeinsame Einkaufen soll die Hemmschwelle überwunden werden, die Bibliothek zu nutzen oder auch die Mitarbeiter um Rat zu bitten. Außerdem können die Jugendlichen auf diese Weise auch einmal hinter die Kulissen des Ausleihbetriebes blicken.“

Das Kaufrausch-Projekt wird seit 2009 vom Land Sachsen-Anhalt finanziell gefördert. Dabei stehen den Jugendlichen insgesamt 500 Euro zur freien Verfügung. Für das kommende Jahr plant die Bibliothek eine weitere Auflage von „Kaufrausch“. Die Schüler hatten ihren Spaß und sorgten damit für neuen Lesestoff in der Bibliothek.

Von Berit Wagner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare