In Bildern: So feierten die Narren beim gestrigen Tulpensonntagsumzug in Klötze

Weka blau mit Konfetti und Kamelle

+
Wer fleißig sammelte, hielt nach dem Tulpenumzug einen bunten Strauß in den Händen. Neben Bonbons flogen auch Blumen von den Umzugswagen.

Klötze. Die Narren sind los – der Klötzer Karnevalverein (KKV) feierte gestern mit dem Tulpensonntagsumzug einen der Höhepunkt der Session. Angeführt vom Spielmannszug aus Apenburg zog der bunte Tross durch die Klötzer Innenstadt.

Von der Poppauer Straße ging es über die Bahnhofstraße und Breite Straße zur Neustädter Straße. Dort bogen die Narren dann in die Burgstraße ab, um zurück über die Breite Straße zum Altmarksaal zu gelangen und dort zur anschließenden Feier einzukehren.

Insgesamt 28 Gruppen beteiligten sich am bunten Zug durch die Stadt. Mit dabei auch befreundete Karnevalvereine aus Bismark, Immekath, Kakerbeck und Neuferchau. Für die Zuschauer gab es Konfetti, Kamelle und natürlich Tulpen. Schon lange vor Beginn warteten sie an den Straßen, um nichts von dem Spektakel zu verpassen.

Von Katharina Schulz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare