Einsatzkräfte mit 14 Fahrzeugen vor Ort

Waldbrand zwischen Klötze und Jemmeritz

Jemmeritz/Klötze. Ein halber Hektar Waldboden stand gestern zwischen Klötze und Jemmeritz in Flammen.

Um 15.48 Uhr wurde zunächst die Feuerwehr Klötze alarmiert, später folgten noch die Wehren Kakerbeck, Wenze, Hohenhenningen und Immekath.

Den zahlreichen Einsatzkräften, die mit 14 Fahrzeugen ausgerückt waren, gelang es, Schlimmeres zu verhindern. Um kurz vor 20 Uhr war der Einsatz beendet. mm

Rubriklistenbild: © picture all iance / dpa / Daniel Bockwoldt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare