Alles andere ist in Ordnung

Tischtennisplatte muss weg: Spielplatz-TÜV bemängelte die scharfen Ecken

+
Ortsbürgermeister Randy Schmidt zeigte die scharfen Ecken, die an der Böckwitzer Tischtennisplatte vom TÜV bemängelt worden waren.

mm Böckwitz / Jahrstedt. Während der Spielplatz in Jahrstedt den TÜV ohne Mängel bestanden hat, gab es für den Böckwitzer Spielplatz Kritik an der Tischtennisplatte, informierte Ortsbürgermeister Randy Schmidt seinen Ortschaftsrat.

Dort wurden die scharfen Ecken der Platte kritisiert. Die TÜV-Prüfer empfahlen, die Platte ganz abzubauen. Mit dem übrigen Spielplatz waren der TÜV und auch die Einwohner zufrieden, berichtete Randy Schmidt. Der Platz sehe gut aus und werde auch von den Kindern gut angenommen, so die allgemeine Einschätzung.

Wie Randy Schmidt aus der Beratung der Ortsbürgermeister berichtete, sollen in Jahr-stedt in diesem Jahr auf dem Spielplatz noch neue Geräte aufgebaut werden. Wenn es auch für den Böckwitzer Platz noch Wünsche gebe, könnten diese benannt und auf die Liste für 2019 aufgenommen werden. „Aber anscheinend steht da schon genug“, schätzte Schmidt ein, weil spontan keine Ideen kamen. Er informierte außerdem, dass noch zwei Sitzgruppen aufgestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare