Klötze: Maßnahmen über Jahre abgesichert

Die Stadt setzt auf den Sport

+
Der von den Kraftsportlern seit Langem ersehnte Anbau an die Zinnberghalle soll in diesem Jahr umgesetzt werden. Die entsprechenden Mittel stehen im Haushalt bereit, die Stadt ist Bauherr, da sie Eigentümer der Halle ist.

Klötze. Der Klötzer Stadtrat hat ein großes Herz für die Sportler. Das wird deutlich, wenn man sich die einzelnen Investitionen, die in diesem und den Folgejahren geplant sind, einmal genauer anschaut.

Im vom Stadtrat bereits beschlossenen Etat für 2018 sind die Vorhaben aufgelistet: So werden für den Umbau der Hegefeldhalle insgesamt 1,04 Millionen Euro geplant. 660.000 Euro an Fördermitteln sind bereits bewilligt. Derzeit läuft die Planung der Sanierung, mit einer Umsetzung wird in den Jahren 2019 bis 2021 gerechnet. Die Eigenanteile der Stadt über 250.000 Euro (2019) und 195.000 Euro (2020) sollen über Kredite finanziert werden.

Außerdem soll, entsprechend eines zuvor gefassten Stadtratsbeschlusses, die Zinnberghalle erweitert werden. Die erfolgreichen Kraftsportler des VfB Klötze benötigen mehr Platz für Training und Wettkämpfe. Da die Stadt Eigentümer der Halle ist, wird die Erweiterung des Kraftraums über den Haushalt finanziert. Ausgaben 119.000 Euro in diesem Jahr steht eine erhoffte Förderung von 100.000 Euro gegenüber, sodass ein Eigenanteil von 19.000 Euro für die Stadt übrig bleibt. Ein zweites Bauvorhaben für den VfB, der Bau eines Sozialgebäudes im Geschwister-Scholl-Stadion, soll indes vom VfB selbst beantragt und umgesetzt werden. Die Stadt beteiligt sich mit einem Zuschuss von 25.000 Euro an der Maßnahme.

Neu in den Etat aufgenommen wurde die Errichtung eines Trainingsplatzes für den TSV Kusey im kommenden Jahr. Dort ist wieder die Stadt Eigentümer und Antragsteller. 100.000 Euro sind für das Vorhaben geplant, 90.000 Euro werden als Fördermittel erwartet. Der Eigenanteil von 10.000 Euro soll über einen Kredit finanziert werden.

Bestandteil des Haushalts ist zudem die Errichtung einer neuen Schulsportanlage für die Kuseyer Grundschule, für die 50.000 Euro im Etat 2018 zur Verfügung gestellt werden. Die Anlage soll, ebenso wie der geplante Kita-Neubau im Bereich von Grundschule und Turnhalle umgesetzt werden.

Zu den Investitionen in den Sport gehört auch das Vorhaben, das Kunrauer Freibad über eine Nahwärmeleitung zu beheizen. Dazu sollen Fördermittel über das Leader-Programm beantragt werden. Insgesamt ist eine Ausgabe von 208.100 Euro für den Anschluss geplant.

Zur Verbesserung der Freizeitmöglichkeiten, die sich die Stadt in ihrem Entwicklungskonzept auf die Fahnen geschrieben hat, gehört die Umgestaltung des Tiergeheges. Dafür stehen in diesem und im kommenden Jahr je 100.000 Euro zur Verfügung. Für dieses Jahr sollen ohne Förderung die ersten Gestaltungsmaßnahmen abgearbeitet werden, für 2019 soll ein Leader-Antrag gestellt werden.

Bevor die Triftstraße saniert werden kann, muss ein Projekt für die Oberflächenentwässerung des Bereichs erstellt werden.

Außerdem ist die Vorbereitung von weiteren Baumaßnahmen vorgesehen: Für den Schustergraben und die Sanierung der Triftstraße beginnt die Planung, ebenso für die Oberflächenentwässerung im Bereich Triftstraße / Bahnhofstraße. Umgesetzt werden soll 2018 die Gestaltung des Gaußschen Parks, für den die Fördermittel bereits bewilligt sind.

Von Monika Schmidt

---

Investitionen und Förderung

Für 2018 und die Folgejahre hat der Klötzer Stadtrat eine Reihe von Investitionen beschlossen:

Ausbau Wasserfahrt 4. BA

Euro

Ausgabe 2017

60.000

Ausgabe 2018

357.000

Ausgabe 2019

297.000

Fördermittel 2018

140.000

Fördermittel 2019

140.000

Fördermittel 2020

36.000

Anliegerbeiträge 2019

240.000

Ausbau Triftstraße

Ausgabe 2018

52.500

Ausgabe 2019

460.500

Fördermittel 2018

35.000

Fördermittel 2019

102.000

Fördermittel 2020

111.000

Anliegerbeiträge 2019

141.000

Neustädter Straße

Ausgabe 2020

555.000

Fördermittel 2020

200.000

Fördermittel 2021

170.000

Gaußscher Park

Ausgabe 2018

105.000

Fördermittel 2018

70.000

Hegefeldhalle

Ausgabe 2018

195.000

Ausgabe 2019

450.000

Ausgabe 2020

395.000

Fördermittel 2018

130.000

Fördermittel 2019

200.000

Fördermittel 2020

200.000

Fördermittel 2021

130.000

Mittelstraße 27

Ausgabe 2019

150.000

Ausgabe 2020

150.000

Fördermittel 2019

100.000

Fördermittel 2020

100.000

Planung Schustergraben

Ausgabe 2019

30.000

Ausgabe 2020

30.000

Fördermittel 2019

20.000

Fördermittel 2020

20.000

Oberflächenentwässerung Bahnhofstraße/Triftstraße

Ausgabe 2019

15.000

Ausgabe 2020

60.000

Ausgabe 2021

255.000

Fördermittel 2019

10.000

Fördermittel 2020

40.000

Fördermittel 2021

170.000

Schulstraße 29

Ausgabe 2017

120.000

Fördermittel 2018

64.000

Fördermittel 2019

16.000

Gestaltung Tierpark

Ausgabe 2018

100.000

Ausgabe 2019

100.000

Fördermittel

80.000

Nahwärme Freibad Kunrau

Ausgabe

208.100

Fördermittel

166.200

Eigenmittel

41.900

Erweiterung Zinnberghalle

Ausgabe 2018

119.000

Fördermittel

100.000

Eigenmittel

19.000

Trainingsplatz Kusey

Ausgabe

100.000

Fördermittel

90.000

Eigenmittel

10.000

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare