Andrea Gädicke erinnert an ihren Antrag von Februar

Rote Farbe für Radwege in Kusey

+
Am Kreisel und an der Einmündung des Kappellenbergs in Klötze weist die rote Farbe auf den Radweg hin. Das wünscht sich Andrea Gädicke auch für Kusey.

Kusey / Klötze – Mehr Sicherheit auf den Radwegen in Kusey. Das ist das Thema von Andrea Gädicke.

Bereits im Februar hatte sie angeregt, wie sie bei der Einwohnerfragestunde des Kuseyer Ortschaftsrates erinnerte, die Straßenquerungen der Radwege in Kusey mit roter Farbe zu markieren.

Passiert ist nichts, stellte sie nun fest. „Ich wäre neulich bald wieder überfahren worden, wenn ich nicht gebremst hätte“, erklärte sie, dass vor allem an der Einmündung zur Kuseyer Friedensstraße ein Gefahrenpotenzial vorhanden sei.

Der neue Ortsbürgermeister Norbert Nieder hatte von dem Wunsch noch nicht gehört. Die Einwohnerin empfahl ihm, sich den Kreisel an der Poppauer Straße in Klötze anzusehen. Dort wurden diese Markierungen beim Bau aufgetragen. Zuständig wäre auch in Kusey, so wussten die Ortschaftsräte, die Landesstraßenbaubehörde. „Wir können bei der Stadt fragen, ob sie das weitergeleitet hat“, bot Norbert Nieder der Einwohnerin an.  mm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare