Schallplattenfreunde aus Schwarzendamm haben einen eigenen Klub

Rock und Oldies auf Vinyl

+
Das Motto der Liebhaber alter Schallplatten steht auf der Rückseite ihrer einheitlichen T-Shirts. Herbst und Winter nutzen sie, um bei ihren Treffen gemeinsam Schallplatten zu hören und die gebrauchten Scheiben aufzuarbeiten.

Schwarzendamm. Im Jahr 2014 schlossen sich Musikliebhaber aus Schwarzendamm zu einer Interessengemeinschaft, einer Art Verein, zusammen.

Sie gehören zu den Vinyl-Freunden aus Schwarzendamm: Friedhelm Licht, Heiko Schulze, Rolf Heidmann (obere Reihe, von links), Bernd Heidmann und Hans-Werner Hartmann (untere Reihe, von links).

Sie nennen sich „Musikfreunde Schwarzendamm“ und haben auch gleich einen Leitspruch kreiert, der ihre Leidenschaft auf den Punkt bringt: „Klingt Dir die CD zu kühl – hör Vinyl. “ Dieser Leitspruch steht natürlich auch auf den T-Shirts der Musikfreunde, die sie bei ihren gemeinsamen Treffen anziehen. Die Vorderseite der Shirts ziert eine Vinylscheibe mit Tonabnehmer, auf der Rückseite ist der Spruch zu lesen. Besonders in der kühlen und dunklen Jahreszeit treffen sich die Vinyl-Fans, um sich ihrer Leidenschaft in Form der neuesten Errungenschaften oder alter Sammlerschätze zu widmen. Gemeinsam lauschen sie dann den warmen, ausgewogenen Klängen der Schallplatten, die zu meist aus den Genres Rockmusik und Oldies entstammen.

Neben dem Hörgenuss steht die Pflege der schwarzen Scheiben auf der Tagesordnung. Damit so wenig wie möglich Knacken und Rauschen zu hören sind, werden die Platten einem speziellen Reinigungsprozess unterzogen. Zu toppen ist so ein Vinylabend natürlich nur durch ein Live-Konzert. Aus diesem Grund organisieren die Schwarzendammer Vinylfreunde auch gerne gemeinsame Fahrten zu Konzerten.

Von Wolfram Weber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare