Gegen Pkw-Fahrer wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt

Schwere Verletzungen trotz Sturzhelm: Radfahrer wird ausgebremst und stürzt

Klötze / Bandau – Ein Radfahrer wurde am Sonnabendmittag gegen 12.45 Uhr zwischen Klötze und Bandau schwer verletzt. Der 39-Jährige war mit einem 44-Jährigen auf Rennrädern unterwegs. Sie fuhren neben einem Radweg auf der Landesstraße 19.

Der Fahrer eines Mitsubishi kam von hinten. Er signalisierte per Handzeichen, sie sollen den Radweg nutzen. Die Radfahrer winkten laut Polizei ab, er solle weiterfahren. Dies tat er zunächst und überholte, trat dann aber auf die Bremse. Der 39-Jährige Radfahrer konnte nicht mehr ausweichen und krachte auf den Pkw. Trotz Schutzhelm trug er schwere Verletzungen davon. Gegen den Pkw-Fahrer wurde wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein Strafverfahren eingeleitet.   cz.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare