Schockierende Entdeckung beim Waldspaziergang

Pilzsucherin findet menschliches Skelett im Wald bei Klötze

pm/mih Klötze. Durch eine einheimische Pilzsucherin wurde die Polizei am Mittwoch gegen 15.30 Uhr darüber informiert, dass sie ein menschliches Skelett beim Pilzesuchen in einem Waldgebiet in der Nähe von Klötze im Altmarkkreis Salzwedel gefunden hat.

Die hinzugezogene Polizei konnte den Fund bestätigen. Die Leiche ist stark verwest.

Eine Identifikation, genau wie die Feststellung der genauen Todesursache, ist nur über weiterführende rechtsmedizinische Untersuchungen möglich. Aus diesem Grund wurde am gestrigen Tag auch die Rechtsmedizin aus Magdeburg hinzugezogen. Hinweise auf eine Gewalttat liegen nicht vor.

In unmittelbarer Nähe zur Leiche fanden die Ermittler persönliche Gegenstände, die möglicherweise Hinweise auf die Identität der Leiche geben können. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen, mit Unterstützung der rechtsmedizinischen Untersuchung, konzentrieren sich jetzt darauf, die Identität festzustellen und die Todesursache zu finden. Dies wird aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Die Feuerwehr aus Klötze unterstützte die Polizei bei der Ausleuchtung des Fundortes der Leiche.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren