Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt

Audi stößt bei Wenze gegen einen Baum

Rettungskräfte untersuchen einen Unfallwagen, in dem zuvor ein Fahrer eingeklemmt war.
+
Bei einem Unfall auf der L 20 zwischen Trippigleben und Wenze wurde der Fahrer des Audi am Donnerstag im Wagen eingeklemmt.
  • Monika Schmidt
    vonMonika Schmidt
    schließen

37 Feuerwehrleute aus der Einheitsgemeinde Klötze waren im Einsatz, um einen im Fahrzeug eingeklemmten Fahrer zu befreien.

Wenze – Bei einem Unfall auf der L 20 zwischen Wenze und Trippigleben wurde am 21. Mai ein Pkw-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der Audi war zuvor gegen einen Baum gestoßen. Durch die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte aus Wenze wurde das Fahrzeug gesichert und der Brandschutz sichergestellt. Nach Eintreffen der Feuerwehr Klötze wurde in Absprache mit dem Rettungsdienst die Rettung der Person vorbereitet. Dazu wurden sowohl die Fahrer- als auch die Beifahrerseite des Pkw mit dem hydraulischen Rettungsgerät geöffnet. Zusammen mit dem Rettungsdienst wurde die Person dann aus dem Fahrzeug befreit und in den Rettungswagen transportiert. Im Einsatz waren insgesamt 37 Feuerwehrleute in neun Fahrzeugen. Nach knapp einer Stunde rückten die Feuerwehren wieder in die Gerätehäuser ein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare