1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Klötze

Wieder Versorgung im Klötzer Waldbad: Imbisswagen statt Kiosk

Erstellt:

Von: Monika Schmidt

Kommentare

eine Rutsche in einem Freibad
Die Rutsche ist eine Attraktion im Klötzer Waldbad. © Monika Schmidt

Nachdem der Betreiber des Kiosks im Klötzer Waldbad diesen geschlossen hat, hilft ein Miester mit seinem Imbisswagen bis zum Saisonende aus.

Klötze – Der diesjährige Sommer ist – gerade in den Ferien – ideal, um baden zu gehen. Das bekommt auch das Klötzer Waldbad zu spüren. Das aktuell einzige Freibad in der Einheitsgemeinde Klötze ist in dieser Saison sehr gut ausgelastet. Wie die Stadt Klötze auf AZ-Anfrage mitteilt, war bislang der 30. Juli der besucherreichste Tag in diesem Jahr. 983 Personen wurden am Einlass gezählt. Das hängt sicherlich nicht nur mit dem Wetter zusammen, sondern auch damit, dass an diesem Tag das Waldbadfest gefeiert wurde. Zwei Monate läuft die Saison bereits. Wegen der geplanten Umbauarbeiten wird sie verkürzt, so dass bereits Ende August wieder geschlossen wird. Sobald die Sommerferien zu Ende sind, haben die Schulkinder ohnehin nicht mehr so viel Zeit, die sie im Freibad verbringen könnten. Im Juni wurden laut Informationen der Stadt 6236 Badegäste im Waldbad begrüßt, im Juli waren es 6673 Besucher. Dabei lassen sich die Sonnenbader und Schwimmfreunde auch von Temperaturen nahe der 40-Grad-Marke nicht abschrecken. „Bei steigenden Temperaturen kommen mehr Besucher“, teilt die Stadt nach Rücksprache mit Badbetriebsleiter Thorben Uhlenhut der AZ mit. Es sei kein Abfall an Besucherzahlen bei Außentemperaturen nahe der 40-Grad-Marke beobachtet worden. Für den Schwimmmeister und die Rettungsschwimmer im Waldbad bedeutet dies, dass sie noch aufmerksamer als sonst auf die Badegäste achten müssen, damit sich niemand angesichts der ungewohnten Hitze übernimmt oder einen Sonnenstich bekommt. Auch das gehört zu den Aufgaben der Badverantwortlichen, zu denen neben dem Betriebsleiter in diesem Jahr auch wieder die DRK-Wasserwacht zählt. Und die hat sich, wie deren Presseverantwortliche Monika Gille informiert, inzwischen auch darum gekümmert, dass es im Klötzer Waldbad wieder eine Versorgung für die Besucher gibt. Nachdem der eigentliche Betreiber den Kiosk geschlossen hat, konnte Thomas Mumme aus Mieste beim Waldbadfest gewonnen werden, dass er seinen Imbisswagen in Klötze stehenlässt. Wochentags von 15 bis 19.30 Uhr und an den Wochenenden bereits ab 11 Uhr werden die Freibadbesucher bis zum Saisonende mit allen Köstlichkeiten versorgt, die im Sommer zu einem Freibadbesuch einfach dazugehören. Witterungsbedingt können sich die Öffnungszeiten des Imbisswagens natürlich ändern, sie werden denen des Waldbades angepasst.

Auch interessant

Kommentare