Sehr gut besuchtes Muttertagscafé in der Klötzer Kita Zinnbergzwerge

„Mutti ist der Motor“

Klötze. „Mutti ist der Motor in der Familie“, so begrüßte Kita-Leiterin Christine Paul die 65 Mütter zum Muttertagscafé in der Klötzer Kindertagesstätte Zinnbergzwerge.

Nachdem es im vergangenen Jahr ein Vätertreffen gab, waren in diesem Jahr die Mütter gemeinsam mit ihren Kindern zum Kaffeetrinken in die Einrichtung eingeladen.

Doch bevor es an die Kaffeetafel ging, erfreuten die Mädchen und Jungen ihre Mütter mit einem kleinen Programm. Mit Liedern und Gedichten untermauerten die Sprösslinge – unter anderem mit dem Lied „Mama ist die Beste“ und den Worten „Meine Mami, die ist wirklich nett, jeden Abend bringt sie mich ins Bett“ – die außergewöhnliche Stellung der Mutter in der Familie.

„Der Tag einer Mama ist immer ausgelastet. Heute wollen wir einfach nur einmal entschleunigen“, wünschte die Kita-Leiterin den Gästen. Als kleines Dankeschön für ihr tägliches Familienengagement bekamen die Mütter von ihren Lieblingen auf dem Hof der Einrichtung am Zichtauer Weg zunächst einen Luftballon und später vor dem Kaffeetrinken noch eine rote Rose überreicht. Auch Alwine Preiß und Lisa Hutopp sagten ihren Müttern mit einem kleinen musikalischen Ständchen Dankeschön. Sie sangen gemeinsam mit den anderen Kindern der großen Kita-Gruppe das bekannte Regenbogenlied und zeigten dabei einen Papier-Regenbogen.

Von Henning Lehmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare