1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Klötze

Klötzer Zukunftsmodell: Kompaktkurs Feuerwehr

Erstellt:

Von: Monika Schmidt

Kommentare

Feuerwehrleute vor einem Fahrzeug
Alle 14 Teilnehmer des Kompaktkurses Truppmann Teil 1 haben die Ausbildung bestanden. Das freute auch die Ausbilder. © Monika Schmidt

Erstmals bot die Stadt Klötze die Feuerwehrausbildung als Kompaktkurs an. Das kam sowohl bei den Teilnehmern als auch bei den Ausbildern gut an.

Klötze – Wer bei der Feuerwehr mitmachen möchte, muss nicht nur engagiert und motiviert sein, sondern er muss auch viel Freizeit für das Ehrenamt opfern. Allein für die Ausbildung zum Truppmann Teil 1, den Grundlagenkurs für die Feuerwehrarbeit, sind 72 Stunden Ausbildung, davon 16 Stunden Erste Hilfe, vorgeschrieben. Wenn diese über das Wochenende verteilt werden, muss auch die Familie viel Verständnis aufbringen. Und zwar nicht nur bei den angehenden Feuerwehrleuten, sondern auch bei den Ausbildern, die ebenfalls – neben ihrer eigentlichen Feuerwehrtätigkeit – während des Lehrgangs weitere Stunden von zu Hause weg sind. Deshalb waren auch die Ausbilder aus den Feuerwehren der Einheitsgemeinde Klötze froh über die Idee der Stadt, den Truppmannlehrgang als Kompaktkurs anzubieten. Eine Woche lang waren die 14 angehenden neuen Brandschützer, davon drei junge Frauen, im Klötzer Feuerwehrgerätehaus tätig, um den Lehrgang zu absolvieren. „Vier von ihnen sind sogar komplette Quereinsteiger“, freute sich Denny Dörwald, in der Verwaltung für den Brandschutz zuständig, über das Interesse an der Feuerwehrarbeit. „Sie haben jetzt die Grundfunktionen an die Hand bekommen, um aktiv in die Ausbildung am Standort einzusteigen“, erklärte Denny Dörwald. Dort müssen sie dann in den kommenden zwei Jahren weitere 80 Stunden Ausbildung absolvieren, um zum Feuerwehrmann und zur Feuerwehrfrau aufzusteigen. Der Kompaktkurs ebenso wie die Zusammenarbeit mit der Sekundarschule sind für die Stadt Klötze „das Modell der Zukunft“, betonte Bürgermeister Uwe Bartels. Alle 14 Teilnehmer bestanden den Lehrgang, fünf von ihnen erreichten in der Theorie sogar 100 Prozent. 

Auch interessant

Kommentare