Lustige Bienchen im Glück

Gabriele Voigts-Alberts packte gemeinsam mit den lustigen Bienchen aus der Immekather Kita die Spielekiste aus. Die Kugelbahn machte allen viel Spaß. Fotos (2): Schmidt

Immekath - Von Monika Schmidt. Ganz schüchtern standen die Mädchen und Jungen aus der Immekather Kindertagesstätte gestern Morgen auf dem Hof ihrer Einrichtung und staunten, was sich dort tat. Denn Gabriele Voigts-Alberts und Carola Wassermann von der AOK trugen gestern große Pakete auf den Hof der Kita. „Ich habe euch doch heute Morgen eine Überraschung versprochen“, erinnerte Kita-Leiterin Christiane Treichel die Mädchen und Jungen. Denn die Kita hatte bei einer Aktion von Radio Saw und der AOK gewonnen: Eine von 22 Spielekisten.

„Wir wissen selbst nicht genau, was in den Paketen ist“, erklärte AOK-Regionalleiterin Gabriele Voigts-Albers und machte sich deshalb gemeinsam mit den Kindern ans Auspacken. Das war fast wie Weihnachten: Eine Babylok, eine Kugelbahn aus Holz, eine Balance-Schaukel, die auch als Wippe verwendet werden kann, und verschiedene Bälle kamen unter anderem zum Vorschein. Da war die Freude bei den Immekather Bienchen natürlich groß.

„Und warum haben wir gewonnen?“, fragte Christiane Treichel ihre Schützlinge. Die Antwort war eindeutig: „Weil wir lustige Bienchen sind.“ Denn genau mit dieser Argumentation hatte sich die Kita-Leiterin bei der Aktion beworben. Sie hatte angegeben, dass die Immekather Bienchen ihrem Namen alle Ehre machen, den ganzen Sommer im Freien spielen und das Tummeln in der grünen Natur lieben. Dieser Argumentation konnten die Verantwortlichen nicht widerstehen. Auch die Kinder bestätigten ihren Spaß an der Bewegung im Freien gestern gegenüber den beiden AOK-Vertreterinnen. Sofort wurden die Spielgeräte von den Mädchen und Jungen der Einrichtung in Beschlag genommen. Nur auf das Spiel mit der Babylok mussten sie bis nach dem Mittagsschlaf warten. Denn die Ruhepause nutzten die Erzieherinnen, um sich als Handwerker zu betätigen und die Lok zusammenzubauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare