Bei Bernd Menze legt ein Huhn ein braun-weißes Unikum ins Nest

Kurioses Ei in Kuseyer Hühnerstall

Normalerweise legen Hühner braune oder weiße Eier. Bei Bernd Menze im Hühnerstall gab es jetzt aber ein Kuriosum: Der Kuseyer fand ein zur Hälfte braunes und zur anderen Hälfte weißes Ei.
+
Normalerweise legen Hühner braune oder weiße Eier. Bei Bernd Menze im Hühnerstall gab es jetzt aber ein Kuriosum: Der Kuseyer fand ein zur Hälfte braunes und zur anderen Hälfte weißes Ei.

Kusey – Seit frühester Kindheit hat Bernd Menze aus Kusey mit Hühnern zu tun. Schon seine Eltern hielten Hühner – nicht nur für den Eigenbedarf. Küchenabfälle fanden so noch eine praktische Verwendung als Hühnerfutter.

Der Kuseyer ist den Hühnern auch als Erwachsener treu geblieben.

Bernd Menze mit dem braunen Huhn, das ein ungewöhnliches Ei ins Nest legte.

Derzeit hält Bernd Menze gut 40 Hühner in seinem Gehege. Einige legen weiße Eier, andere braune und einige sogar grüne Eier. „Aber so etwas habe ich noch nie erlebt“, sagt Bernd Menze und zeigt auf das Ei, das er am Freitagmorgen in seinem Hühnerstall entdeckt. Der Kuseyer staunte nicht schlecht, als eines der braunen Hühner ein kurios aussehendes Ei legte: Die eine Hälfte ist braun, die andere Hälfte hat eine weiße Schale.

Bernd Menze befragte seine Nachbarn, die ebenfalls Hühner halten. Aber auch von ihnen hat noch niemand jemals ein solch kurioses Ei gesehen. VON WOLFRAM WEBER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare