Am 22. März geht es los

Kunrau: Geimpft wird im Fünf-Minuten-Takt

Im Kunrauer Schloss findet ein Impftermin statt. Ortsbürgermeister Uwe Bock hat diesen organisiert.
+
Im Kunrauer Schloss findet am 22. März ab 10 Uhr die Impfung für die über 80-Jährigen aus dem Ort statt.
  • Monika Schmidt
    vonMonika Schmidt
    schließen

Der Kunrauer Ortsbürgermeister Uwe Bock hat für seine Einwohner einen Impftermin im Schloss organisiert. Die notwendigen Unterlagen dafür bringt er den über 80-Jährigen noch persönlich vorbei.

Kunrau – „Wir wollten das als Ortsbürgermeister von Anfang an“, berichtete Uwe Bock am Dienstag im Kunrauer Ortschaftsrat. Allerdings war der erste Vorstoß der Ortsbürgermeister, dezentrales Impfen vor Ort anzubieten, noch gescheitert. Der Altmarkkreis richtete zunächst nur ein Impfzentrum in Gardelegen ein, später kam eine Außenstelle in Salzwedel dazu. Doch der Wunsch in den weiter entfernten Orten der beiden großen Städte nach kürzeren Wegen blieb bestehen. Mit Erfolg: So wird es am Montag, 22. März, auch in Kunrau ein Impfangebot für alle über 80-Jährigen aus dem Ort geben, kündigte Ortsbürgermeister Uwe Bock im Ortschaftsrat an. Um 10 Uhr geht es im Schloss los, im Fünf-Minuten-Takt werden jeweils zwei Personen geimpft. „Die Zeiten und Unterlagen bringt der Ortsbürgermeister noch persönlich rum“, versicherte Uwe Bock. Er zeigte sich zuversichtlich, dass er es schafft, noch in dieser Woche alle Betroffenen zu besuchen. Die Impfaktion soll bis 12.30 Uhr abgeschlossen sein. Die Uhrzeiten gelten auch für den Termin der Zweitimpfung drei Wochen später, am Montag, 12. April.

Ortsbürgermeister beantwortet alle Fragen

Zum Impfen müssen der Personalausweis, die Krankenversichertenkarte und der Impfausweis mitgebracht werden. Wer noch keinen Impfausweis hat, bekommt vor Ort eine entsprechende Bescheinigung. Bei Fragen zu den Terminen und zum Ablauf können sich die Kunrauer an ihren Ortsbürgermeister wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare