34-jähriger Motorradfahrer und 18-jährige Beifahrerin des Kia werden mit Hubschrauber in Klinik geflogen 

Kollision zwischen Motorrad und Kia an der L 20 zwischen Klötze und Kusey – Zwei Schwerverletzte

+
(Symbolbild)

jsf/pm Klötze/Kusey – Am Freitagnachmittag gegen 16.26 Uhr ereignete sich an der Landstraße 20 zwischen den Ortschaften Klötze und Kusey ein schwerer Verkehrsunfall. 

Ein 34-jähriger Mann aus Beetzendorf war zu dieser Zeit mit seinem Motorrad der Marke Buell auf der L 20 aus Richtung Klötze kommend in Fahrtrichtung Kusey unterwegs.

Er überholte mindestens einen PKW. In der Gegenrichtung fuhr ein Kia, der von einem 19-jährigen Gardelegener gelenkt wurde. Der Fahrer des Kia beabsichtigte, nach links in einen Feldweg einzubiegen und lenkte nach links. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Das Motorrad traf den Kia mittig an der Beifahrerseite. PKW und Motorrad wurden daraufhin in den Straßengraben geschleudert.

Der Motorradfahrer sowie die 18-jährige Beifahrerin des Kia wurden schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Zur Aufklärung des Unfallgeschehens wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare