Ex-Mieter erwartet nun eine Strafanzeige 

Kokain bei Zwangsräumung einer Wohnung in Klötze aufgetaucht

+
(Symbolbild)

jsf/pm Klötze – Die Klötzer Polizei unterstützte am Freitagvormittag gegen 9 Uhr den Gerichtsvollzieher bei der Zwangsräumung einer Wohnung in Klötze. Dabei fanden die Beamten nach Betreten der Wohnung neben üblichem Mobiliar auch verdächtiges weißes Pulver vor.

Dieses war sowohl in Zip-Tütchen verpackt, als auch bereits zum Konsum zurechtgelegt.

Nach einem durchgeführten Schnelltest stellte sich heraus, dass es sich hierbei um Kokain handelt. Den ehemaligen Mieter erwartet nun eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare